+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Hitzegewitter Im Nordwesten
Unwetter heute Abend im Anmarsch

FRIESLAND HSG Varel erwartet Moorsumer Handballerinnen. Heimspiel auch für die HSG Neuenburg-Bockhorn II.

Die Bezirksliga-Handballerinnen nehmen am Wochenende den Spielbetrieb wieder auf. Dabei steht das „Friesland-Duell“ zwischen der HSG Varel und der SG Moorsum ebenso im Blickpunkt, wie die Begegnung des Neulings HSG Neuenburg-Bockhorn II gegen den VfB Uplengen.

HSG Neuenburg-Bockhorn II - VfB Uplengen: Für die Gastgeberinnen eröffnen sich für die nächste Saison noch Chancen, weiterhin höherklassig zu spielen, nachdem der VfB Uplengen seinen Verzicht auf einen Landesklassenplatz bereits erklärt hat. Zwischen den Neuenburgerinnen und dem HSV Emden wird sich entscheiden, welche Mannschaft den freigewordenen Platz einnimmt (Sbd., 15 Uhr Zetel).

HSG Varel - SG Moorsum: Nachdem die Varelerinnen im Kampf um die Meisterschaft ausgeschieden sind (drei Niederlagen in Folge), geht es jetzt noch um Sicherung des Landesklassenplatzes. Gegen den Vorletzten aus Sillenstede gelten die Gastgeberinnen zwar als Favoriten, sollten diesen aber nicht unterschätzen. Die Ristau-Schützlinge haben in den letzten Begegnungen gut gespielt (Stg., 16 Uhr Obenstrohe).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.