Friesland In Zeiten der Corona-Pandemie ändert sich auch für die klassenhöchsten friesischen Jugend-Handballer einiges im Vergleich zum Spielbetrieb der Vorjahre. Los geht es mit der Relegation für Landes- und Oberligen.

Die anschließende reguläre Punktspielsaison 2020/2021 soll für die Landesligen am 27./28. März enden, während die Verbands- und Oberligen sogar bis zum 25. April spielen sollen – vorbehaltlich der jeweiligen Verordnungen zur Eindämmung des Covid-19-Virus. Die Relegation zu den Jugendligen auf Verbandsebene läuft vom 5./6. September bis 4. Oktober. Anders als gewohnt, werden die Aufsteiger nicht über ein Turniersystem ermittelt, sondern in einem Ligensystem in Einzelspielen.

„In allen Alters- und Spielklassen wird jeweils nur eine Runde gespielt. Die Relegationen zu den Landesligen und zu den Oberligen beziehungsweise zu den Vorrunden zu den Oberligen werden parallel durchgeführt“, erläutert der HVN-Jugendspielwart Olaf Bunge. Sollte ein Spiel dabei unentschieden ausgehen, ist direkt im Anschluss ein Siebenmeter-Werfen durchzuführen. Ein Einfluss auf die Wertung des Spieles hat dieses Siebenmeter-Werfen nur, wenn beide Mannschaften am Ende der ersten Runde punktgleich sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

A-Jungen

In dieser Altersklasse kämpft der Nachwuchs der JHSG Varel in einer Vierer-Gruppe mit dem Elsflether TB, TS Hoykenkamp und Harpstedter TB um die Qualifikation für die Landesliga. Zum Auftakt genießen die Vareler an diesem Sonntag Heimrecht gegen Elsfleth. Der Anwurf erfolgt um 15.30 Uhr in der Manfred-Schmidt-Sporthalle in Altjührden. Die HG Jever/Schortens ist bereits für die Landesliga qualifiziert.

B-Jungen

Die Talente der HG Jever/Schortens bekommen es in ihrer Gruppe mit TuS Haren, Tura Marienhafe, TV Neerstedt und VfL Rastede zu tun. Los geht es am Sonntag (16.30 Uhr) in Neerstedt.

C-Jungen

Die JHSG Varel kämpft mit dem FC Schüttorf, TV Meppen und der HSG Nordhorn II um den Sprung in die Landesliga. Ein Heimsieg zum Start am Sonntag gegen Schüttorf wäre schon Gold wert. Anwurf ist um 14.30 Uhr in der Sporthalle Plaggenkrugstraße in Obenstrohe. Der Nachwuchs der HG Jever/Schortens hat das Landesliga-Ticket bereits aus der Vorsaison gelöst.

A-Mädchen

Die HG Jever/Schortens steigt am Sonntag (15.30 Uhr) beim VfL Edewecht in die Qualifikation ein. Weitere Gegner sind SG Friedrichsfehn/Petersfehn, HSG Hude/Falkenburg und TvdH Oldenburg.

B-Mädchen

In dieser Altersklasse ist die HG Jever/Schortens bereits für die Landesliga qualifiziert.

C-Mädchen

Die Aufstiegs-Fahrkarte strebt indes die weibliche C-Jugend der HG Jever/Schortens noch an. Los geht es an diesem Samstag um 13 Uhr im heimischen Sportzentrum Jahnstraße in Jever gegen den TuS Norderney. Weitere Gegner sind der SC Ihrhove und Tura Marienhafe.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.