Friesland Vor dem Frieslandderby in der Fußball-Bezirksliga der Frauen waren sowohl der TuS Obenstrohe als auch der TV Neuenburg unter der Woche gefordert.

Kickers Emden - TuS Obenstrohe 3:2 (2:0). In Ostfriesland hatten die TuS-Frauen vor dem Seitenwechsel durch einen Kickers-Doppelpack kurz vor der Pause (40., 44.) schon mit zwei Toren in Rückstand gelegen. Doch die Obenstroherinnen schlugen zurück und glichen durch zwei Treffer von Nadine Müller (65., 73.) zum 2:2 aus. Dennoch reichte es nicht zum Punktgewinn, weil Emdens Stefanie Schröder (76.) noch der Siegtreffer gelang.

TV Neuenburg - SG FriEdA 0:6 (0:3). Im Heimspiel gegen die favorisierten Ammerländerinnen wollte sich die TVN-Elf mit einer ansprechenden Leistung eigentlich etwas Rückenwind für das nachfolgende Nachbarschaftsduell gegen Obenstrohe holen. Doch daraus wurde nichts. Schon zur Pause lagen die Neuenburgerinnen nach Gegentreffern von Kerstin Reich (9.), Clara Hollje (21./Strafstoß) und Henrike Tesch (41.) vorentscheidend mit 0:3 hinten. Nach dem Seitenwechsel legte der Tabellenzweite dank Reich (69.), Hollje (81./Strafstoß) und Tesch (84.) noch drei weitere Treffer nach.

Kickers Emden - TuS Büppel (Sonntag, 11 Uhr). In der Tabelle rangiert der Aufsteiger aus Büppel mit einem Punkt Vorsprung vor den Ostfriesinnen auf dem vierten Platz. Im Falle einer Auswärtsniederlage würde Kickers also vorbeiziehen. Das wollen die Spielerinnen um TuS-Trainer Thomas Gomille unbedingt verhindern.

TuS Obenstrohe - TV Neuenburg (Sonntag, 12.30 Uhr, Plaggenkrugstraße). In den vergangenen Spielzeiten waren die Duelle beider Teams meist sehr umkämpft. Während TuS-Coach Dierk Nattke in dieser Saison große Personalsorgen plagen, konnte die Elf von TVN-Trainer Maicel Rosenbaum bislang längst nicht an die starken Leistungen der Rückrunde der Vorsaison anknüpfen. Für beide Tabellennachbarn wäre ein Derbysieg im Kampf um den Klassenerhalt Gold wert.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.