Alena Janßen siegt bei A-Mädchen

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Friesland /Mentzhausen Bei der Landesmeisterschaft der Klootschießer des Landesverbandes Oldenburg (KLVO) zeigten auch die 45 Jungen und 37 Mädchen starke Leistungen – darunter einige Talente aus Friesland.

In der männlichen Jugend A warf Thore Bruns aus Waddens den 375 Gramm schweren Kloot 69,00 Meter weit. Eng war die Entscheidung in der B-Jugend. An die Spitze setzte sich Ben Sanders aus Reitland mit 43,15 Metern – gefolgt von Dominik Köster aus Langendamm/Dangastermoor mit 42,80 Metern und Jardo Bolles aus Mentzhausen mit 40,45 Metern.

Mit dem 250 Gramm schweren Kloot siegte der C-Jugendliche Keven Specht aus Hollwege (41,65 m). Mit mehr als zehn Metern Vorsprung gewann der D-Jugendliche Devin Hillmer (Mentzhausen/ 37,30 m). Alena Janßen aus Rosenberg setzte sich in der weiblichen A-Jugend mit 33,95 Metern knapp vor Andra Sophie Martens aus Petersfeld (33,10 Meter) durch.

Einen sehenswerten Zweikampf gab es bei den C-Mädchen. Mit einer neuen Bestweite von 49,40 Metern gewann Janna Meiners aus Mentzhausen die Goldmedaille. Titelverteidigerin Johanne Hobbensiefken (Varel/ Westerscheps), die in dieser Saison schon die 50-Meter- Marke geknackt hat, landete mit 48,15 Metern diesmal auf dem Silberrang.

Das könnte Sie auch interessieren