Friesland Den Landesklassen-Handballern der SG Obenstrohe/Dangastermoor ist ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf geglückt.

Männer

SG Obenstrohe/Dangastermoor - BV Garrel 42:23 (20:11). In diesem Kellerduell zeigten die Vareler dem Schlusslicht ganz klar die Grenzen auf. Dabei hatte das Team um Spielertrainer Fred Richter, der selbst fünf Treffer zu diesem wichtigen Heimsieg beisteuerte, schon vor der Pause für absolut klare Verhältnisse gesorgt. Nach dem 5:5 (11. Minute) zog die SG über 11:5 (15.) und 19:10 (26.) unaufhaltsam davon.

Zugleich kletterte der Aufsteiger vorerst vom vorletzten auf den neunten Tabellenplatz. Im letzten Spiel des Jahres wollen die Vareler am kommenden Samstag zu Hause gegen den Elsflether TB II möglichst gleich nachlegen.

Frauen

HG Jever/Schortens - SV SF Larrelt 33:20 (17:9). Bei diesem Kantersieg war eine Vorentscheidung schon beim Pausenpfiff gefallen. Ein bemerkenswerter 8:0-Lauf binnen 13 Minuten von 5:5 (7.) auf 13:5 (21.) war der Schlüssel zum unterm Strich völlig verdienten Heimsieg gegen den Tabellennachbarn. Denn von diesem frühen Schock erholte sich Larrelt im weiteren Spielverlauf nicht mehr

HSG Emden - HSG Neuenburg/Bockhorn 33:28 (14:14). Die Luft im Kampf um den Klassenerhalt ist nach der Niederlage in diesem Kellerduell des Vorletzten beim Tabellenneunten wieder etwas dünner geworden für das Team von Trainerin Anika Rull. Nun heißt es, an diesem Dienstagabend noch einmal alle Kräfte vor der Weihnachtspause zu bündeln.

Denn auf dem Programm steht ab 20 Uhr in der Bockhorner Sporthalle das Nachholspiel gegen Schlusslicht TuS Esens, das bislang drei Saisonspiele weniger ausgetragen hat und im Falle eines Sieges in der Tabelle an der HSG vorbeiziehen würde.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.