Friesland Die Frauen der SG Obenstrohe/Dangastermoor und HG Jever/Schortens haben sich mit Siegen für das direkte Friesland-Duell am kommenden Samstagabend warmgeworfen. Dagegen kassierte die HSG Neuenburg/Bockhorn die erste Saisonniederlage in der Handball-Landesklasse.

VfL Oldenburg IV - HG Jever/Schortens 22:25 (10:15). Mit dem ersten Auswärtserfolg der Saison holten sich die Jeverländerinnen Selbstvertrauen für das schwere Spitzenspiel in heimischer Halle gegen den amtierenden Meister aus Varel. Beim Landesliga-Absteiger gelang den Gästen dabei ein Start-Ziel-Sieg.

Statistik

Landesklasse Frauen

VfL Oldenburg IV - HG Jever/Schortens 22:25 (10:15)

HG Jever/Schortens Pereira Coutinho - Bergin 2, Siebels 3, Wasilewski, Bretschneider 5, F. Bauer, J. Bauer 1, Otten, Voigt, J. Hooke 1, Lambrecht 1, Zengin, Ettelt 5/1, Oevermann 7.

SG Obenstrohe/Dangastermoor - TuS Esens 31:22 (15:12)

SG Obenstrohe/Dangastermoor de Groot, Bucher - Kleinert 1, Thorbecke 7/1, Frenzel 7/2, Völlers 2, Elberling, Scheliga 1, Drewes, Lissewski 1, Coquille 9/1, Höpken.

BV Garrel II - HSG Neuenburg/Bockhorn 25:17 (10:11)

HSG Neuenburg/Bockhorn Mai - Legler 4, Stechow, Römer, Buhr, Janssen, Nieland 2, Rath, Rüscher, Reuter, L. Tschirpke, Pawils 6, Cassens 5/2, A. Tschirpke.

Allerdings schmolz die phasenweise Acht-Tore-Führung (14:6/22.) nach der Pause wieder merklich zusammen. Mehrmals kam der VfL nach Wiederbeginn auf zwei Treffer heran – erstmals beim 14:16 (35.), letztmals beim 22:24 (60.). Mehr ließ das Team von HG-Coach David Onnen und Paul Jordan nicht zu.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG Obenstrohe/Dangastermoor - TuS Esens 31:22 (15:12). Wie bei der hohen Niederlage im HVN-Pokal war der Aufsteiger aus Ostfriesland chancenlos gegen die Angriffswucht und Abwehrstärke der Varelerinnen. Diese unterstrichen mit dem vierten Sieg im vierten Saisonspiel, dass der Meistertitel auch in dieser Saison nur über sie laufen wird. Und das, obwohl dem SG-Team wegen des Aufstiegsverzichts in die Landesliga vier Punkte am Ende der aktuellen Spielzeit zur Strafe abgezogen werden.

Gegen Esens führten die SG-Frauen, angeführt von Melanie Coquille (9) sowie Tomma Thorbecke (7/1) und Inga Frenzel (7/2), mit 12:6 (21.). Sie hatten aber da schon zahlreiche Chancen ungenutzt gelassen. „Die Mädels haben den Gegner auf die leichte Schulter genommen, eine schlechte erste Halbzeit gezeigt und sich in der ganzen Partie bestimmt 15 Fehlwürfe geleistet“, war SG-Trainer Peter Holm unzufrieden: „Nach Wiederbeginn wurde es dann besser, sodass ich auch nie das Gefühl hatte, dass wir wirklich in Bedrängnis kommen würden.“

BV Garrel II - HSG Neuenburg/Bockhorn 25:17 (10:11). Im dritten Saisonspiel hat es das Team des Trainerduos Anika Rull/Andreas Tschirpke erwischt. Wie parallel das Männerteam aus Neuenburg mussten Anika Pawils, Christine Legler & Co. die erste Niederlage der laufenden Spielzeit hinnehmen. Dabei hatten die Friesländerinnen vor der Pause über Zwischenstände von 6:5 (15.) und 10:7 (24.) meist in Front gelegen. Nach Wiederbeginn wendete sich jedoch das Blatt. Nach dem 14:15 (44.) entglitt den Gästen die Partie völlig. Garrel enteilte auf 23:15 (55.).

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.