+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Bootsunfall von Barßel
Verteidigung legt Berufung gegen Urteil ein

Friesland Am letzten Spieltag des Jahres waren noch einmal einige der klassenhöchsten Nachwuchs-Handballer Friesland in der Landesliga aktiv. In der ausgeglichenen Bilanz stehen dabei zwei Siegen zwei Niederlagen gegenüber. Fortgesetzt wird die Saison in den unterschiedlichen Jugendligen dann ab Mitte Januar 2019.

A-Jungen: TV Neerstedt - JMSG Südfriesland 37:38 (16:18). Am „Tag des offenen Tores“ festigte das Team des Trainerduos Dennis Niehaus/Martin Gründler dank des knappen Auswärtssieges den fünften Tabellenplatz und vergrößerte zugleich den Vorsprung vor dem gastgebenden Vorletzten auf fünf Punkte.

Zwar hatte die Spielgemeinschaft mit Akteuren aus Varel und Neuenburg den besseren Start erwischt und führte nach fünf Minuten mit 3:0, doch glichen die Neerstedter beim 9:9 (18.) erstmals wieder aus. Danach ging es hin und her. Immer wieder legten die Gäste vor, doch ließ sich der TVN nicht abschütteln und ging beim 28:27 (47.) erstmals selbst in Front. Den Siegtreffer der Südfriesländer markierte Lucas Rüdebusch in der Schlusssekunde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

B-Jungen: HG Jever/Schortens - HSG Lesum/St. Magnus 26:28 (11:16). Das hatten sich die Gastgeber gegen das Kellerkind ganz anders vorgestellt. Doch schon zur Pause waren die Spieler von HG-Coach Stephan Arends deutlich ins Hintertreffen geraten. Zwar kämpften sich die Jeverländer nach dem Seitenwechsel, angeführt von Jan Bennet Behrends (12/1), wieder heran und übernahmen beim 19:18 (37.) sogar erstmals überhaupt die Führung. Doch glichen die Gäste beim 23:23 (45.) wieder aus und setzten sich vorentscheidend auf 27:23 (49.) ab.

C-Mädchen: TSV Altenwalde - HG Jever/Schortens 30:8 (14:4). Weiter kräftig Lehrgeld zahlen muss das junge Team von Imke und Monika Beewen in dieser Saison. Angetreten mit nur acht Feldspielerinnen waren die Gäste schon vor der Pause hoffnungslos ins Hintertreffen geraten. Der noch immer verlustpunktfreie Spitzenreiter war mehr als eine Nummer zu groß für das HG-Team, das als Schlusslicht noch auf den ersten Punktgewinn wartet.

JHSG Varel - Werder Bremen II 31:16 (18:5). Durch diesen ungefährdeten Heimsieg kletterte das Team von Petra Marschner und Klaus Korring auf den dritten Tabellenplatz. Im Angriff angeführt durch die treffsichere Lioba Dallaserra (10) und Johanne Hobbensiefken (7/1), hatten die Varelerinnen den Gästen von der Weser über Zwischenstände von 5:1 (9.), 10:3 (13.) und 16:4 (18.) schnell die Grenzen aufgezeigt. Nach dem Seitenwechsel verwaltete das JHSG-Team seinen Vorsprung und freute sich am Ende über den dritten hohen Sieg im vierten Saisonspiel. Die einzige Niederlage datiert vom ersten Spieltag gegen Spitzenreiter Altenwalde.

Statistik

Landesliga

A-Jungen: TV Neerstedt - JMSG Südfriesland 37:38 (16:18)

JMSG Südfriesland Standke, Eggers – Peters 2, Rüdebusch 13/3, Schwarz 3, Meier, Dick 7/1, Ahlhorn 5, Fegter 2, Fahlbusch 1, Cölsmann, Brüning 1, Engel 4.

B-Jungen: HG Jever/Schortens - HSG Lesum/St. Magnus 26:28 (11:16)

HG Jever/Schortens Harms – Fangmann 5/4, Schouten 3, Behrends 12/1, Ewald 1, Wallenhorst 1, Rocker, Kolk, Reuß, Höfer, Giljan 4.

C-Mädchen: TSV Altenwalde - HG Jever/Schortens 30:8 (14:4)

HG Jever/Schortens Tjarks – Horn 1, Pook, Swoch, Fouani 3/1, Horn, Neumann 2, Böttcher 2, Lakowski.

JHSG Varel - Werder Bremen II 31:16 (18:5)

JHSG Varel Ohlenbusch – Klieve 1, Junker 1, Baumgarten 1, Heyen 4, Dallaserra 10, Rabold 2, Hobbensiefken 7/1, Koring, Wieghaus 4, Markgraf.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.