Friesland Die Handball-Talente von drei friesischen Teams waren am vergangenen Spieltag auf Ober- und Landesliga-Ebene erfolgreich.

Landesliga

B-Mädchen: HG Jever/Schortens - HSG Delmenhorst 26:13 (15:6). Die Mannschaft von Coach Christian Schmalz eilt weiter von Sieg zu Sieg – und das, obwohl mehrere Spielerinnen diesmal fehlten. „Bestnoten gingen diesmal an Goalie Sophie Hooke sowie den gesamten Abwehrverbund“, betonte Schmalz. Zugleich holten sich die HG-Mädchen mit nun 12:0 Punkten weiteres Selbstvertrauen für das nachfolgende schwere Gipfeltreffen gegen den einzigen noch verbliebenen und ebenfalls noch unbesiegten Verfolger SC Ihrhove (9:1). Der Anwurf erfolgt am Sonntag um 16 Uhr in der Schortenser Beethoven-Sporthalle.

C-Mädchen: HSG Vegesack/Hammersbeck - JHSG Varel 27:46 (19:22). Nicht den Hauch einer Chance gelassen haben die Spielerinnen von JHSG-Trainerin Petra Marschner und Klaus Koring dem noch punktlosen Schlusslicht. Die Varelerinnen kletterten durch den zweiten Sieg im dritten Spiel auf Rang drei. Vor allem Johanne Hobbensiefken war nicht zu stoppen und erzielte 19 Treffer – wobei sie sogar noch zwei Strafwürfe vergab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu keinem Zeitpunkt waren die Gäste aus Friesland im Verlauf der Partie in Rückstand geraten, allerdings konnten die gastgebenden Bremerinnen das Duell bis zur Halbzeitpause noch einigermaßen offen gestalten. Nach Wiederbeginn allerdings zog die JHSG unaufhaltsam über 30:21 (33.) und 40:24 (41.) davon.

Oberliga-Vorrunde

A-Jungen: HG Jever/Schortens - OHV Aurich 31:25 (13:10). Im vorletzten Spiel der Vorrunde haben die Jeverländer den dritten Sieg eingefahren. Zugleich wahrte das Team von Coach Sebastian Pudelko damit die theoretische Chance, sich noch für die Hauptrunde zu qualifizieren. Dazu müsste die HG mindestens den dritten Tabellenplatz belegen. Der Rückstand beträgt aktuell zwei Punkte. Allerdings müssen die Friesen am letzten Spieltag zum Zweiten VfL Fredenbeck. Es dürfte im Januar 2019 also in der Verbandsliga weitergehen.

Statistik

Oberliga-Vorrunde

A-Jungen: HG Jever/Schortens - OHV Aurich 31:25 (13:10)

HG Jever/Schortens Meinen - Verbücheln, Rottmann 2, F. Janßen 3, Beck 4, K. Janßen 6, Meyer 1, Höfer, Wilke 1, Bayer 1, Redler 13/4.

Landesliga

B-Mädchen: HG Jever/Schortens - HSG Delmenhorst 26:13 (15:6)

HG Jever/Schortens Böttcher, S. Hooke - J. Hooke 11/4, Neumann, L. Hooke 4, Suttner 1, Möllmann 3, A. Fink 4, Bachem 1, Schmalz 2.

C-Mädchen: HSG Vegesack/Hammersbeck - JHSG Varel 27:46 (19:22)

JHSG Varel Ohlenbusch - Junker 7, Baumgarten 2, Heyen 3, Dallaserra 5, Rabold 3, Hobbensiefken 19/1, Koring 1, Wieghaus 6, Markgraf.

Im Nachbarschaftsduell war Tarek Redler (13/4) der erfolgreichste Werfer der Jeverländer und setzte sich mit im Schnitt nun 8,29 Treffern pro Partie (insgesamt 58) an Position zwei der Liga-Torjägerliste. Beim Stand von 10:6 (23.) hatten sich die Gastgeber gegen Aurich erstmals auf vier Treffer abgesetzt. Doch blieben die Ostfriesen zunächst in Schlagdistanz. Nach Wiederbeginn enteilte die HG aber binnen zehn Minuten auf 20:14 – die Vorentscheidung

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.