Friesland Trotz des 8:0-Heimsiegs gegen den TV Bunde konnten die A-Junioren des JFV Varel ihre Tabellenführung in der Bezirksliga nicht ausbauen. Verfolger JSG Wilhelmshaven konnte sich auf eigenem Platz gegen die JSG Riepe sogar mit 9:0 durchsetzen.

Bezirksliga, A-Junioren:JFV Varel - TV Bunde 8:0. Mahdi Hosseinei (19.), Leon Hobbie (26.) und Mattis Schaaf (27.) brachten Varel schon in Halbzeit eins auf die klare Siegerstraße. Nach dem Seitenwechsel schenkten die Gastgeber den Rheiderländern noch fünf Buden ein.

Tore: 1:0 Hosseinei (19.), 2:0 Hobbie (26.), 3:0 Schaaf (27.), 4:0 Ahlers (49.), 5:0 Hyseni (56.), 6:0 Schaaf (60.), 7:0 Ahlers (64.), 8:0 Sandstede (73.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FSV Jever - VfB Uplengen 1:5. Fast eine Stunde lang boten die Kibitze aus Jever dem Tabellendritten aus Ostfriesland Paroli. Beim Spielstand von 1:1 gelang VfB-Stürmer Jamil Mohamad in nur 60 Sekunden ein Doppelschlag zur 3:1-Führung. Davon erholten sich die Gastgeber schließlich bis zum Abpfiff nicht mehr. Uplengen gelang noch zwei weitere Tore zum 5:1-Auswärtssieg.

Tore: 0:1 Lleshi (14.), 1:1 Osterkamp (47.), 1:2, 1:3 Mohamad (57., 57.), 1:4 Timmer (85.), 1:5 Stab (90.).

B-Junioren:JFV Varel - FSV Jever 0:4. Eine deutliche 0:4-Klatsche kassierte Varel im Friesland-Derby gegen Jever. Der JFV musste nach 39 Minute durch Marlon Kunze das 0:1 hinnehmen. Jarno Stafforst (49.) und zweimal Claas Roschke besorgten schließen den klaren Auswärtssieg für den FSV.

Tore: 0:1 Kunze (39.), 0:2 Stafforst (49.), 0:3, 0:4 Roschke (61., 72.).

C-Junioren:JFV Norden - JFV Varel 6:1. Chancenlos beim bislang noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Norden waren die abstiegsbedrohten Vareler. Die Gastgeber aus Ostfriesland erwischten nach Treffern von Fidijas Perquku (2.) und Elias Quakli (8.) einen Start nach Maß. Zwar konnte Varel nur 60 Sekunden später auf 1:2 verkürzen, doch Luca Schoolmann stellte den alten Abstand drei Minuten später wieder her. Der klare Sieg der Gastgeber war bis zum Abpfiff nicht gefährdet.

Tore: 1:0 Perquku (2.), 2:0 Quakil (8.), 2:1 (9.), 3:1 Schoolmann (12.), 3:1 Perquku (33.), 4:1 Kempisty (37.), 6:1 Tjaden (67.).

JSG Ostfriesland Mitte - JSG Friesische Wehde 1:9. Einen Kantersieg landeten die Spieler aus der Friesischen Wehde in Ostfriesland. Dabei gelang gleich zwei Gästespielern die Kunst eines Hattricks in der zweiten Hälfte.

Tore: 0:1 Wilke (11.), 1:1 Büürma (23.), 1:2 Wilke (32.), 1:3 Harms (48.), 1:4, 1:5, 1:6 Wilke (53., 58., 61.), 1:7, 1:8, 1:9 Geisler (66., 68., 69.).

JSG Westerstede - FSV Jever 1:3. Mit dem 3:1-Auswärtssieg kletterte der FSV Jever auf den dritten Tabellenplatz. Die Führung durch Justin Dombrowski (25.) baute Torjäer Bjarne Birger Hohn schließlich per Strafstoß auf 2:0 aus (37.). Im zweiten Abschnitt legte Cem Nokta zum 3:0 nach (51.), ehe dem Tabellenvorletzten noch das 1:3 gelang.

Tore: 0:1 Dombrowski (25.), 0:2 Hohn (37., Strafstoß), 0:3 Nokta (51.), 1:3 (60.).

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.