Friesland Im Spitzenspiel beim verlustpunktfreien neuen Bezirksliga-Tabellenführer TuS Esens war die U 19 des JFV Varel ohne Chance. Die Landesliga-C-Junioren aus Jever verloren ebenfalls.

Landesliga, C-Junioren: FSV Jever - BW Lohne 1:2. Die Kiebitze lieferten dem Vierten aus Lohne einen heißen Kampf. Der Tabellenletzte musste zwar in der 18. Minute das 0:1 durch Lennard Mühle hinnehmen. Doch der FSV zeigte sich keineswegs geschockt, sondern markierte nur vier Minuten später durch Claas Roschke den verdienten Ausgleich. Der Jubel bei den Gastgebern hielt allerdings nur drei Minuten. So erzielte Jan-Ole Böske die erneute Führung für Lohne. In der Folge versuchte der FSV alles, doch vergeblich.

Tore: 0:1 Mühle (18.), 1:1 Roschke (22.), 1:2 Böske (25.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga, A-Junioren: TuS Esens - JFV Varel 4:0. Nach zwanzig Minuten war die Partie für die agile und zweikampfstarke Heimelf bereits entschieden. Esens war in jeder Beziehung überlegen und kaufte den Varelern durch Forechecking den Schneid ab. Der Spielaufbau wurde im Keim erstickt, und vor allem körperlich war ein deutlicher Unterschied zu erkennen. Nach zwei Toren, begünstigt durch Abwehrfehler, war mit dem Traumtor aus 25 Metern zum 3:0 für Esens das Spiel praktisch gelaufen.

Nach der Pause kam Varel zwar besser ins Spiel, die Chancen wurden aber vom guten Keeper der Heimelf vereitelt. Varels Torwart Buschmann vereitelte bei Kontern der Esenser noch einige klare Möglichkeiten, war beim abgefälschten 4:0 in der Schlussphase aber erneut machtlos. „Ein absolut auch in der Höhe verdienter Sieg der Heimelf, wir haben in der ersten Halbzeit nur zugeschaut und waren körperlich auch deutlich dem ausschließlich älteren Jahrgang unterlegen. Allerdings können und werden wir aus diesem Spiel einiges lernen“, sagte JFV-Trainer Ralf Mrotzek.

Tore: 1:0 Meiners (4.), 2:0 Rothkegel (7.), 3:0 Sukowski (15.), 4:0 Becker (79.).

B-Junioren: Heidmühler FC - JFV Leer 2:7. Der JFV Leer überrannte die Gastgeber förmlich und war bei Standards äußerst torgefährlich. So lagen die Kiebitze bis zur 25. Minute bereits mit 0:5 fast aussichtslos hinten. „Leider hatten wir zu viel Respekt und haben die Hälfte der ersten Halbzeit gar nicht stattgefunden“, resümierte HFC-Trainer Holger Krey. Nach Umstellungen lief es dann besser. Bis zur Pause vergab der HFC noch drei sehr gute Torchancen. Im zweiten Durchgang kam ein ganz anderes HFC-Team aus der Kabine, das die Leeraner gleich unter Druck setzte. Es war bereits die zweite gute Möglichkeit, als Marvin Gorath nach einer Ecke von Randy Krey im Zentrum goldrichtig stand und in der 42. Minute das 1:5 erzielte. Dann wurde ein wunderbar gespielter Ball in die Tiefe von Alexander Arnz aufgenommen und sicher zum 2:5 im Leeraner Tor untergebracht. In der Schlussphase langte aber auch Leer noch zweimal hin. „Der Mannschaft kann man keinen Vorwurf machen, sie hat – bis auf die ersten 25 Minuten – alles gegeben und immer an sich geglaubt“, so Krey.

Tore: 0:1 Müseler (3.), 0:2, 0:3 Werner (15., 17.), 0:4 Janssen (21.), 0:5 Beenken (24.)., 1:5 Gorath (42.), 2:5 Arnz (52.), 2:6 Cherkezishvili (68.), 2:7 Pruin (76.).

JFV Varel - JSG TuS Hinte/Kickers/Riepe 6:0. Einen deutlichen Sieg landeten die Vareler gegen den Tabellenzehnten. Lorenz Plettenberg (15.) und Volker-Jannik Kaup (35.) brachten die Gastgeber bereits in der ersten Hälfte auf Siegkurs. Nach dem Seitenwechsel schraubte Varel das Ergebnis noch auf 6:0 hoch.

Tore: 1:0 Plettenberg (15.), 2:0 Kaup (35.), 3:0 Al Sayes (47.), 4:0 Helms (52.), 5:0 Hyseni (68.), 6:0 Wildvang (76.).

C-Junioren: SV Hage - JFV Varel 0:0. Mit einem torlosen Unentschieden beim Tabellenfünften holte sich der JFV Varel den sechsten Punkt in dieser Saison. Die Friesländer rangieren nun auf dem neunten Tabellenplatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.