Fußball
NFV-Schul-Cup startet in Hohenkirchen

Bild:
FußballBild:
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Friesland Diverse Nachwuchs-Kicker aus Friesland müssen an diesem Mittwoch nicht die Schulbank drücken, sondern sind aus Anlass des NFV-Schul-Cups auf dem Sportplatz aktiv. Dieses Fußballturnier für Schulmannschaften aus dem Landkreis Friesland wird an diesem Mittwoch auf der Anlage an der August-Hinrichs-Straße in Hohenkirchen ausgetragen. Der erste Anstoß im Wangerland erfolgt um 9.30 Uhr. Die Siegerehrung ist für 11.45 Uhr geplant.

Die Einladung richtete sich an die Hauptschulen, Realschulen, Oberschulen, Gymnasien und Gesamtschulen bis einschließlich Klasse 10 mit je einer Jungen- und einer Mädchenmannschaft aus dem Landkreis Friesland. Der Einladung gefolgten sind in diesem Jahr vier Schulen: Neben der Oberschule Hohenkirchen stellen auch die Elisa-Kauffeld-Oberschule Jever, die Oberschule Varel und die Von-Aldenburg-Schule Varel Mannschaften.

Gespielt wird auf Großfeld. Die Spielzeit beträgt 2 x 15 Minuten. Beim NFV-Schul-Cup handelt es sich um eine Premiere. „Dieses Turnier löst den Barmer-Cup ab, den es in seiner aus den Vorjahren gewohnten Form nicht mehr gibt“, erläutert Ralf Koch, Fachberater für Schulsport in Friesland.

Veranstalter der ersten Auflage des NFV-Schul-Cups ist die Niedersächsische Landesschulbehörde, Regionalabteilung Osnabrück, in Zusammenarbeit mit dem Bezirk Weser-Ems des Niedersächsischen Fußball-Verbandes.

Das könnte Sie auch interessieren