Friesland Mit einer gemischten Bilanz sind die friesischen Fußballteams am Dienstagabend in die erste Runde des Kreispokals der ersten Mannschaften gestartet.

TuS Büppel - TuS Sillenstede 4:0 (4:0). Aufgrund des Flutlichtausfalls in Sillenstede war das Heimrecht kurzfristig getauscht worden. Vor allem vor der Pause wurden die Platzherren ihrer Favoritenrolle gegen die klassentieferen Gäste gerecht. Durch Treffer von Peeke Dolleck (29.), Jannik Onken (38./Foulelfmeter), Renke Henniges (40.) und Thilo Reins (42.) stand der Sieger schon zum Seitenwechsel fest. Nach der Pause ließ es Büppel ein wenig ruhiger angehen.

„Spielerisch war das nicht so doll von uns – auch die Tore fielen ja durch Standards“, bilanzierte Büppels Coach Timo Lüdtke: „Der Sieg war dennoch enorm wichtig – gerade nach der Auftaktniederlage in der Liga bei Frisia II. Daher hat der Sieg nun richtig gut getan.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL Wilhelmshaven - SG Wangerland 4:6 n. E. (2:2, 1:1). Ihr Pflichtspieldebüt in der neuen Saison hatten sich die Wangerländer ganz anders vorgestellt. Den frühen Führungstreffer von Felix Janssen (5.) beantworteten die klassentieferen Jadestädter durch Daniel Krieger prompt mit dem 1:1 (6.). Nach dem Seitenwechsel brachte Nayil Nalbant den VfL sogar mit 2:1 in Front (76.), doch rettete Pierre Weiss die SG in der Nachspielzeit mit dem späten 2:2 (90.+4) ins Elfmeterschießen. Dort allerdings zog die Elf von Coach Thorben Wehmeyer den Kürzeren und schied aus dem Wettbewerb aus.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.