Friesland Im Auftaktspiel der neuen Kreisliga-Saison in der Qualifikationsgruppe hat sich Rot-Weiß Sande am Donnerstagabend mit 0:3 (0:1) bei Eintracht Wiefelstede geschlagen geben müssen. Jan Fehler traf bereits nach fünf Minuten zur Führung – durchaus „aus abseitsverdächtiger Position“, wie Sandes Coach Michael Janßen erklärte.

Derweil verpassten es die Gäste, aus ihren Chancen gegen eine kompakte Defensive Kapital zu schlagen. Nach Wiederbeginn erhöhten Fehler (53./Konter) und Timon Sylvester auf 3:0 (58.). „Wiefelstede hat aus vier Chancen drei Tore gemacht – das ist schon bitter“, bedauerte Janßen. „Dabei haben unsere Jungs den Matchplan gut umgesetzt, im letzten Drittel fehlte es jedoch noch an Kleinigkeiten.“

An diesem Sonntag steigen zwei weitere friesische Teams in die neue Spielzeit 2020/ 2021 ein. Dabei sind die Aufsteiger TuS Büppel und TuS Obenstrohe II jeweils auf fremdem Platz gefordert – und wie. Geht es doch gleich bei der Liga-Premiere gegen zwei hoch gehandelte Gegner.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So muss der TuS Büppel um 11 Uhr bei der Landesliga-Reserve von Frisia Wilhelmshaven auf Kunstrasen ran. Die Platzherren aus der Jadestadt haben sich nicht zuletzt dank diverser Zugänge aus der eigenen Ersten hohe Ziele gesteckt. Minimalziel ist das Erreichen der Meisterrunde – damit liebäugelt auch Büppel.

Der TuS Obenstrohe II steht um 15 Uhr in Nordenham vor einer nicht minder schweren Aufgabe. Tief stehen und möglichst wenig zulassen, dürfte daher die erste Devise lauten.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.