Friesland In der 1. Fußball-Kreisklasse Jade-Weser-Hunte hat der FC Zetel den nächsten Schritt Richtung Meisterschaft und Kreisliga-Aufstieg gemacht. Die Elf von Trainer Thomas Hasler setzte sich mit 2:0 bei der SG Dangastermoor/Obenstrohe III durch. Gleichzeitig patzte Zetels schärfster Konkurrent Frisia Wilhelmshaven II bei der 0:1-Heimniederlage gegen den VfL Wilhelmshaven.

SG Dangastermoor/Obenstrohe III - FC Zetel 0:2 (0:1). Gegen starke Gastgeber hatte Spitzenreiter Zetel zunächst Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Die Platzherren hatten in den ersten 45 Minuten mehr vom Spiel. Es dauerte bis zur 41. Minute, ehe die Elf von FC-Trainer Thomas Hasler per Freistoß von Kevin Weidner in Führung ging. Nach der Pause wurde Zetel dann stärker. Mit seinem 17. Saisontor machte Top-Torjäger Murat Agackiran in der 76. Minute dann alles klar. Im Anschluss passierte nicht mehr viel. Durch den Sieg festigte Zetel die Spitzenposition.

Tore: 0:1 Weidner (41.), 0:2 Agackiran (76.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heidmühler FC II - TuS Jaderberg 0:5 (0:1). Nichts zu bestellen hatte Schlusslicht Heidmühle gegen die Jaderberger. Pierre von Nethen brachte die Gäste nach 23 Minuten per Strafstoß in Führung. Nach dem Seitenwechsel hatte dann Jaderbergs Jonas Jürgens seinen großen Auftritt, als er gleich viermal zulangte und den am Ende klaren 5:0-Auswärtssieg der Gäste perfekt machte.

Tore: 0:1 von Nethen (23., Strafstoß), 0:2, 0:3, 0:4, 0:5 Jürgens (48., 74., 83., 89.).

SV Gödens - TuS Büppel 2:3 (1:3). Carsten Hellwig brachte Büppel bereits nach zwölf Minuten in Führung. Die Gastgeber ließen sich zunächst nicht beirren. So war es Routinier und Torjäger Nils Moldan, der das 1:1 markierte (20.). Mauritz Theilken (38.) und Jakub Sulak mit dem Pausenpfiff besorgten aber die deutliche 3:1-Führung für die Gäste. Im zweiten Spielabschnitt versuchte Gödens noch einmal alles, kam aber durch Moldan nur noch zum 2:3-Anschlusstreffer.

Tore: 0:1 Hellwig (12.), 1:1 Moldan (20.), 1:2 Theilken (38.), 1:3 Sulak (45.), 2:3 Moldan (72.).

FC Nordsee Hooksiel - BV Bockhorn 0:0. Der Tabellenvierte aus Bockhorn verpasste es mit dem torlosen Unentschieden, noch weiter an das Führungstrio heranzurücken. Nach dieser Punkteteilung dürfte der Aufstieg für das BVB-Team in weite Ferne gerückt sein.

SV Phiesewarden - TuS Sillenstede 3:0 (1:0). Mit einem Sieg in der Wesermarsch hätten sich die Sillensteder noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen können, doch nach der Niederlage beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer bei noch zwei verbleibenden Spielen sechs Punkte. Lukas Schröder brachte die Gastgeber in der 41. Minute in Führung. Im zweiten Abschnitt unterlief dann Fynn-Tarek Schwalbe zu allem Unglück ein Eigentor zum 2:0 für die Platzherren. Schröder machte mit dem 3:0 nach 79 Minuten alles klar.

Tore: 1:0 Schröder (41.), 2:0 Schwalbe (67./Eigentor), 3:0 Schröder (79.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.