Friesland Der TuS Büppel hat in der 1. Fußball-Kreisklasse Jade-Weser-Hunte seine Spitzenposition mit einem mühsamen 3:2-Arbeitssieg gegen den SV Phiesewarden verteidigt. Der TuS Obenstrohe II bleibt nach dem 5:0-Heimsieg gegen einen erschreckend schwachen TuS Varel weiter ohne Niederlage und in Lauerstellung.

VfL Wilhelmshaven - SG Wangerland/Tettens 0:8 (0:2). Keine große Mühe hatten die Wangerländer beim Tabellenletzten. Michel Hinrichs brachte die SG bereits in der 9. Minute mit dem 1:0 in die Siegerspur. Noch vor der Pause erhöhte Lars Friedrichs auf 2:0. Im zweiten Spielabschnitt brachen die Gastgeber schließlich völlig auseinander. Die Wangerländer legten noch sechs Treffer nach.

Tore: 0:1 Hinrichs (9.), 0:2 Friedrichs (30.), 0:3 Köster (56.), 0:4, 0:5 Weiss (70., 80.), 0:6, 0:7 Rieken (84., 89.), 0:8 Ortgies (90.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG Dangastermoor/Obenstrohe III - Nordsee Hooksiel 0:1 (0:1). Die stark ersatzgeschwächten Gastgeber mussten praktisch mit dem Pausenpfiff das Tor des Tages hinnehmen. Khaled Khalil traf für die Nordsee-Kicker aus Hooksiel. „Das war eigentlich ein typisches 0:0-Spiel. Der Treffer für Hooksiel war überaus glücklich. Wenn wir nicht aufpassen, stecken wir bald im Abstiegskampf“, konstatierte SG-Trainer Ralf Mrotzek.

Tor: 0:1 Khalil (45.).

TuS Büppel - SV Phiesewarden 3:2 (3:0). Das wäre beinahe noch ins Auge gegangen. Dennoch reichte es für den TuS Büppel für den sechsten Sieg in Folge. Schon im ersten Spielabschnitt war es für die Gastgeber spielerisch nicht rund gelaufen. Dennoch sorgten Treffer von Mauritz Theilken (22.) sowie ein Doppelpack von Jannik Heinemann (38., 41.) für eine deutliche 3:0-Pausenführung gegen eine frech aufspielende Phiesewarder Elf. Nach dem Seitenwechsel lief bei den Gastgebern schließlich nichts mehr zusammen, so dass sie ihren scheinbar komfortablen Vorsprung fast noch verspielten. Simon Wiecking (69.) und Tjark Pankratz (72.) verkürzten für Phiesewarden auf 2:3. Zu mehr reichte es am Ende aber nicht.

Tore: 1:0 Theilken (22.), 2:0, 3:0 Heinemann (38., 41.), 3:1 Wiecking (69.), 3:2 Pankratz (72.).

TuS Obenstrohe II - TuS Varel 5:0 (2:0). Nur eine 0:5-Klatsche kassierte der TuS Varel im Stadtderby beim TuS Obenstrohe II. „Wir hätten zur Pause schon sieben oder acht Tore erzielen müssen“, sagte Obenstrohe Trainer Andreas Bunge. Nach Treffern von Hamid Amiri (5.) und Marvin Langner (41.) führten die Platzherren aber lediglich mit 2:0. Nach der Pause legte der TuS noch drei Tore nach. Mit dieser Leistung dürfte der Klassenerhalt für den TuS Varel sehr schwer werden.

Tore: 1:0 Amiri (5.), 2:0 Langner (41.), 3:0 Nattke (70.), 4:0 Amiri (80.), 5:0 Peters (85.).

BV Bockhorn - SV Gödens 7:2 (2:2). Durch diesen klaren Heimsieg rückten die Bockhorner auf den sechsten Tabellenplatz nach vorne. Im ersten Spielabschnitt hatten die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel zu sehen bekommen. Eine zweimalige Führung der Bockhorner konnte Gödens jeweils noch ausgleichen. In der zweiten Hälfte brachte Valeriy Kozlov den BVB kurz nach Wiederanpfiff mit dem 3:2 endgültig auf die Siegerstraße. Anschließend legten die Bockhorner noch vier weitere Treffer nach.

Tore: 1:0 Görg (7.), 1:1 Moldan (13.), 2:1 Smith (25.), 2:2 Neumann (27.), 3:2, 4:2 Kozlov (46., 65.), 5:2 Wilke (72.), 6:2 Ligthart (80.), 7:2 Kozlov (82.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.