Friesland Die Lage für die Fußballer des TuS Büppel wird in der Fusionsliga immer kritischer. Mit dem 0:5 in Esenshamm kassierte die Mannschaft von Trainer Michael Ssadkoff bereits die dritte Niederlage in Serie. Weiterhin ohne jeden Zähler ist der BV Bockhorn, der seine Auswärtspartie beim FSV Westerstede mit 1:3 verlor. Lediglich die SG Wangerland/Tettens durfte sich aus friesischer Sicht beim 1:1-Unentschieden gegen den VfL Bad Zwischenahn über einen Punkt freuen.

VfL Bad Zwischenahn - SG Wangerland/Tettens 1:1. In der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber zunächst mehr vom Spiel. Moritz Zaher, Lamine Ngaidio und Robert Wojciechowski vergaben aber die mögliche Führung für den VfL. Besser machte es dann Wangerlands Jan Rieken, der mit einem Schlenzer die Elf von Trainer Thorsten Rüger in Führung brachte (37.). Nach dem Seitenwechsel drängte Zwischenahn auf den Ausgleich. Nach einem Freistoß bekamen die Wangerländer den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Moritz Zaher ließ sich nicht zweimal bitten und markierte den umjubelten 1:1-Endstand (59.).

Tore: 0:1 Rieken (37.), 1:1 Zaher (59.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FSV Westerstede - BV Bockhorn 3:1. Im Kellerduell brachte Simon-Eike Dählmann die Platzherren bereits in der 2. Minute mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel in Führung. Bei Bockhorn lief so gut wie nichts zusammen. „In den ersten 30 Minuten standen wir neben uns. Wir waren zu langsam und haben zudem nicht schnell genug von offensiv auf defensiv umgeschaltet“, resümierte BVB-Trainer Simon Theilmann. So erhöhte Timo Loeffler nach 19 Minuten bereits auf 2:0 für die Westersteder, die danach einen Gang zurückschalteten – mit Folgen: In der 33. Minute erzielte Jonathan Hartwig den 1:2-Anschlusstreffer für den BVB. Mohamed Ben-Hamda vergab kurze Zeit später nur knapp den Ausgleich. Bockhorn versuchte alles, musste allerdings kurz vor dem Abpfiff noch das 1:3 von Michel Piepers hinnehmen.

Tore: 1:0 Dählmann (2.), 2:0 Loeffler (19.), 2:1 Hartwig (33.), 3:1 Piepers (85.).

SR Esenshamm - TuS Büppel 5:0. Bei Titelaspirant Esenshamm gab es für Büppel nichts zu holen. Schon in der 11. Minute brachte Hasan Gündogar seine Farben mit 1:0 in Führung. Cichon erhöhte nach knapp einer halben Stunde auf 2:0. Im zweiten Durchgang belagerten die Platzherren förmlich den Kasten der Büppeler. Weber, Gündogar und Bünyamin Kapakli erhöhten bis zum Schlusspfiff noch auf 5:0. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können. So wurden drei Tore der Gastgeber nicht anerkannt.

Tore: 1:0 Gündogar (11.), 2:0 Cichon (27.), 3:0 Weber (57.), 4:0 Gündogar (67.), 5:0 Kapakli (81.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.