Unfall-Lkw verliert Gefahrgut – Warnung an Bevölkerung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

A29 Beidseitig Voll Gesperrt
Unfall-Lkw verliert Gefahrgut – Warnung an Bevölkerung

Friesland Der TuS Sillenstede kommt in der Fußball-Fusionsklasse A nicht in Tritt. Die Partie der SG Dangastermoor/Obenstrohe III gegen ESV Nordenham wurde nach einem tätlichen Angriff eines Nordenhamer Zuschauers auf einen Schiedsrichter-Assistenten abgebrochen – das Sportgericht ermittelt (die NWZ berichtete).

TuS Obenstrohe II - 1. FC Nordenham II 2:1. Mit dem knappen Heimsieg hält die Obenstroher Bezirksliga-Reserve Anschluss an die dreiköpfige Spitzengruppe. Rabbear Fattah brachte die Platzherren bereits früh in der dritten Minute in Führung. Im zweiten Spielabschnitt erhöhte Malte Horn nach 58 Minuten auf 2:0, ehe den Gästen aus der Wesermarsch zehn Minuten vor dem Abpfiff nur noch der 1:2-Anschlusstreffer durch Erhan Dilbaz gelang.

Tore: 1:0 Fattah (3.), 2:0 Horn (58.), 2:1 Dilbaz (80.).

VfL Wilhelmshaven - SV Gödens II 3:1. Im Duell der Tabellennachbarn fielen die Treffer erst nach der Pause. Thomas Dunker-Schuppel markierte in der 54. Minute die Führung für die Jadestädter. 13 Minuten später erhöhte Steffen Jagdmann auf 2:0. Hoffnung bei den Gästen keimte auf, als Jan Patrick Peschke rund eine Viertelstunde vor Schluss den Anschlusstreffer erzielen konnte. In der Nachspielzeit machte Timo Eden mit dem 3:1 allerdings alles klar.

Tore: 1:0 Dunker-Schuppel (54.), 2:0 Jagdmann (67.), 2:1 Peschke (76.), 3:1 Eden (90.+1).

Frisia Wilhelmshaven II - Heidmühler FC II 2:1. Mehr Mühe als erwartet hatte Spitzenreiter Frisia Wilhelmshaven II mit der Landesliga-Reserve des Heidmühler FC. Pascal Richter brachte die Platzherren zwar nach 20 Minuten in Führung, doch in der Folgezeit hielten die Heidmühler die Partie offen und kamen im zweiten Spielabschnitt sogar durch Mario Popken zum Ausgleich (55.). Die Freude bei den Gästen hielt allerdings nur neun Minuten. So markierte Frisia- Torjäger Christoph Hesshaus noch den Siegtreffer (64.).

Tore: 1:0 Richter (20.), 1:1 Popken (55.), 2:1 Hesshaus (64.).

FCN Hooksiel - TuS Varel 2:1. Auf dem schweren Boden an der Jaderennbahn brachte Divan Erkek die Gäste aus Varel in Führung (20.). Zum Ende der ersten Hälfte fehlte dem TuS aber die nötige Frische, so dass Hooksiel durch Dennis Potinius noch zum Ausgleich kam (43.). Auch im zweiten Abschnitt hielten die personell gebeutelten Vareler lang Zeit gut mit, machten aber aus den zahlreichen Chancen keine Tore. Erst kurz vor Schluss markierte Melvin Siwczak den 2:1-Siegtreffer für die Nordsee-Kicker. „In beiden Halbzeiten reichten die Körner zum Ende hin nicht. Wir werden uns in der Winterpause vernünftig auf die Rückrunde vorbereiten“, so TuS-Trainer Gerd Kozlowski.

Tore: 0:1 Erkek (20.), 1:1 Potinius (43.), 2:1 Siwczak (85.).

VfL Wilhelmshaven II - TuS Sillenstede 4:0. Die sportliche Krise beim TuS Sillenstede hält bereits seit über einem Jahr an. „Die Partie gegen die VfL-Reserve war bislang der absolute Tiefpunkt“, ärgerte sich TuS-Trainer Dieter Engel. So führte bereits in der 11. Minute eine zu kurze Rückgabe zum Torwart zu einem Foulelfmeter, den Julian Blöcker sicher für die Gastgeber verwandelte. Zwölf Minuten später konnte ein Sillensteder Abwehrspieler den Ball nach einem Abwurf seines Torwarts nicht kontrollieren. Sebastian Reiners bedankte sich und erzielte das 2:0. Nach der Pause machte Timo Eden mit zwei Toren dann alles klar. „Wir müssen dieses Jahr irgendwie überstehen und einen Neustart nach der Winterpause machen“, erklärte Engel.

Tore: 1:0 Blöcker (12.), 2:0 Reiners (23.), 3:0, 4:0 Eden (47., 61.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.