Friesland Die meisten friesischen Nachwuchs-Fußballteams auf Landes- und Bezirksebene haben ihre Saison beendet.

Landesliga, C-Junioren: Olympia Laxten - FSV Jever 2:2. Auch im letzten Saisonspiel klappte es nicht mit dem ersten Sieg für Aufsteiger FSV. Laxten ging bereits in der 6. Minute in Führung. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste dann aber stärker. Vor allem Bjarne Birger Hohn war von den Gastgebern kaum noch zu stoppen. Erst erzielte Hohn das 1:1 (46.), dann traf er elf Minuten später zur 2:1-Führung für Jever. Die Freude der Kiebitze dauerte aber nur drei Minuten. Nach einer Stunde Spielzeit markierte Kaspar Burkhardt Hofschröer mit dem 2:2 auch gleichzeitig den Endstand.

Tore: 1:0 Siemoneit (6.), 1:1, 1:2 Hohn (46., 57.), 2:2 Hofschröer (60.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga, A-Junioren: JFV Varel - FSV Jever 5:0. Kampflos zu drei Punkten und 5:0 Toren ist der JFV Varel gekommen, da der FSV zum Derby nicht antrat. Mit diesem Dreier konnte die Elf von Varels Trainer Ralf Mrotzek den JFV Leer noch vom dritten Platz verdrängen, da die Ostfriesen ihr letztes Punktspiel mit 1:2 bei Eintracht Emden JFV verloren.

B-Junioren: JFV Norden II - Heidmühler FC 2:2. Norden kam gut ins Spiel. In der 26. Minute war der HFC nicht präsent und ging nur halbherzig auf den Gegner zu. Nordens Alexander Michel schoss einfach mal aus gut 25 Metern. Der Ball wurde immer länger und fand sein Ziel zum 1:0-Pausenstand ins Tor. Norden verlegte sich im zweiten Durchgang aufs Konterspiel.

Ein Zuordnungsfehler in der Heidmühler Viererkette nutzte der JFV für sich. Ein schneller Konter über rechts mit anschließender Flanke fand in Shakib Soltani einen Abnehmer, der das 2:0 markierte (44.). Heidmühle ließ die Köpfe nicht hängen. Nur sechs Minuten später schoss Paul Tammen den auf ihn zu rollenden Ball auf Elferhöhe direkt unter die Latte zum 1:2-Anschlusstreffer. Norden kam jetzt etwas ins Schwimmen und der HFC zu immer mehr guten Gelegenheiten. In der 57. Minute setzte sich Alexander Arnz im Zweikampf durch, fasste sich ein Herz und traf aus gut 20 Metern zum 2:2-Endstand.

Tore: 1:0 Michel (26.), 2:0 Soltani (44.), 2:1 Tammen (50.), 2:2 Arnz (57.).

FSV Jever - JFV Varel 3:1. In einer anfänglich ausgeglichenen Partie brachte Volker-Jannik Kaup Varel vier Minuten vor dem Seitenwechsel in Führung. Doch noch vor dem Pausenpfiff markierte Jan-Niklas Urban das 1:1 für die Gastgeber. Im zweiten Spielabschnitt traf Justin Wollmer zur 2:1-Führung für den FSV. In der 65. Minute machte Finn-Hannes Stepanek mit dem 3:1 für die Marienstädter alles klar (65.).

Tore: 0:1 Kaup (36.), 1:1 Urban (40.), 2:1 Wollmer (48.), 3:1 Stepanek (65.).

C-Junioren: JFV Varel - JSG Wilhelmshaven 0:2. Gegen den favorisierten Tabellenzweiten JSG Wilhelmshaven kassierte Varel am Ende eine knappe Niederlage. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte hatte Luca Herrn die Jadestädter in der 43. Minute in Führung gebracht. Erst in der Nachspielzeit konnte erneut Herrn mit dem 2:0 alles klar machen.

Tore: 0:1, 0:2 Herrn (43., 70.+2).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.