Friesland Frieslands klassenhöchstes Jugendfußball-Team, die B-Juniorinnen des TuS Büppel, haben den dritten Saisonsieg eingefahren – und das auf ungewohntem Untergrund. Auf Bezirksebene waren auch zwei friesische Jungen-Mannschaften des MTV Jever im Punktspiel-Einsatz und ebenfalls erfolgreich.

Niederschasenliga

B-Juniorinnen: TuS Büppel - SG Rodenberg 3:0 (2:0). Durch diesen Erfolg setzte sich die Mannschaft des TuS-Trainerduos Jean Kirsch-Best und Ruben Best von den Abstiegsrängen ab – trotz äußerst widriger Trainingsbedingungen aufgrund witterungsbedingter Platzsperren. „Da die Stadt Varel leider immer noch keinen Kunstrasen besitzt, mussten wir nach Heidmühle ausweichen“, erläutert Ruben Best: „Vielen Dank an den HFC, ohne den die Austragung des Spiels nicht möglich gewesen wäre.“

Auf ungewohntem Kunstfasergeläuf hatten die Büppelerinnen einen Auftakt nach Maß erwischt. Nach einem Torwartfehler staubte Kaya Behrmann zum 1:0 ab (6. Minute). Danach blieben die TuS-Talente am Drücker. „Wir kamen über einen guten Spielaufbau schnell ins gegnerische Drittel, jedoch fehlte die letzte Konsequenz“, analysierte Best. Erst in der 32. Minute erhöhte Amelie Theilen aus spitzem Winkel gekonnt auf 2:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Pause hatten sich die Büppelerinnen viel vorgenommen. „Wir wollten mutiger spielen, mehr tiefe Laufwege machen“, erklärte Best. Mit Erfolg: Nach formidabler Vorarbeit von Wilhelmine Lehmann markierte erneut Behrmann das 3:0 (46.).

Doch Rodenberg gab sich noch nicht geschlagen, kam auch zu Chancen und wurde immer mutiger. Dadurch entstanden für die Büppeler Mädels viele Räume, die jedoch nicht effektiv ausgenutzt wurden. Zudem wurde dem TuS-Team von den Unparteiischen „ein glasklarer Elfmeter“ (Best) verweigert.

„Trotz des Ergebnisses sind wir diesmal nicht absolut zufrieden mit der Leistung“, bilanzierte das Trainerduo: „Sicher spielen aber auch die lange Spielpause und die nicht optimalen Trainingsbedingungen eine Rolle. Wir müssen jetzt einfach wieder in unseren Rhythmus kommen.“

Tore: 1:0 Behrmann (6.), 2:0 Theilen (32.), 3:0 Behrmann (46.).

Bezirksliga

A-Junioren: JFV Harlingerland - FSV Jever 0:2 (0:1). Beim Tabellenvorletzten JFV Harlingerland feierten die Kiebitze einen Arbeitssieg. Julian Becker brachte Jever in der ersten Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte in Führung. Auch nach dem Seitenwechsel tat sich der FSV schwerer als erwartet. Acht Minuten vor dem Abpfiff erlöste Justin Ries die Gäste aber mit seinem zweiten Treffer des Tages zum 2:0-Erfolg. Die Kiebitze rückten dadurch auf Tabellenplatz drei vor.

Tore: 0:1 Becker (45.+1), 0:2 Ries (82.).

B-Junioren: FSV Jever - JSG Overledingerland 8:1 (2:0). Nach der 2:0-Pausenführung durch Tore von Bjarne Birger Hohn (21.) und Mattes Mucignat (30.) drehten die Gastgeber im zweiten Abschnitt richtig auf. Am Ende stand ein Kantersieg gegen überforderte Ostfriesen.

Tore: 1:0 Hohn (21.), 2:0 Mucignat (20.), 3:0 Hohn (43.), 4:0 Buhr (54.), 5:0 Meile (60.), 5:1 Battermann (70.), 6:1 Mucignat (73.), 7:1 Hahn (75.), 8:1 Hahn (79.).

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.