Friesland Die C-Junioren-Fußballer des FSV Jever haben als einziges friesländisches Team den Einzug in die dritte Runde des Bezirkspokals geschafft. Die Marienstädter besiegten den JFV Norden mit 7:6 nach Elfmeterschießen.

B-Junioren: JSG Wilhelmshaven - FSV Jever 2:1. Noureldin Dahoud brachte die Wilhelmshavener in der zweiten Runde des Bezirkspokals bereits nach 13 Minuten in Führung. Nach der Pause erhöhte Jonas Schmidt für die Jadestädter nach exakt einer Stunde Spielzeit auf 2:0. Den Kibitzen gelang durch Claas Roschke zwar nach 76 Minuten der 1:2-Anschlusstreffer – letztendlich allerdings zu spät, um die Partie noch zu drehen.

Tore: 1:0 Dahoud (13.), 2:0 Schmidt (60.), 2:1 Roschke (76.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

C-Junioren: SV Brake - JSG Friesische Wehde 3:1. Beim SV Brake in der Wesermarsch war die JSG letztendlich chancenlos. Mit dem Pausenpfiff brachte Moritz Vowinkel die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff stellte Benjamin Peters auf 2:0. Als Cedric Blohm kurz vor dem Abpfiff auf 3:0 erhöhte, war der Drops gelutscht. Der 1:3-Anschlusstreffer von Ferris Wilke in der dritten Minute der Nachspielzeit war letztlich nur noch Ergebniskosmetik.

Tore: 1:0 Vowinkel (35.), 2:0 Peters (50.), 3:0 Blohm (67.), 3:1 Wilke (70.+3).

JFV Norden - FSV Jever 6:7 nach Elfmeterschießen (2:2). Bjarne Birger Hohn besorgte per Strafstoß die Führung für die Gäste aus Jever (17.). Die Freude der Marienstädter dauerte nur sieben Minuten. Mit einem Doppelschlag (24., 27.) drehten die Ostfriesen zunächst die Partie. Jever zeigte sich keineswegs geschockt, sondern kam durch Cem Nokta im zweiten Spielabschnitt noch zum verdienten Ausgleich (46.). Im anschließenden Elfmeterschießen hatte der FSV schließlich das bessere Ende für sich.

In der dritten Runde des Bezirkspokals haben die Kiebitze am Mittwoch, 3. Oktober, nun Heimrecht gegen die JSG Westerstede. Der Anstoß auf dem Kunstrasenplatz an der Jahnstraße in Jever erfolgt um 11 Uhr.

Tore: 0:1 Hohn (17.), 1:1 (24.), 2:1 (27.), 2:2 Nokta (46.).

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.