Friesland Zwei Siege, zwei Niederlagen sowie ein Unentschieden: so haben Frieslands klassenhöchsten Nachwuchskicker am vergangenen Spieltag gespielt.

Bezirksliga, A-Junioren: JSG Moordorf/Engerhafe - JFV Varel 2:4 (2:2). Nach zwei schnellen Toren durch Ermal Hyseni (7. Spielminute) und Mattis Schaaf (15.) kam der Gastgeber kurz vor der Pause zurück. Wilko Capsers glich per Doppelschlag aus (40./45.) und egalisierte die Zwei-Tore-Führung der Vareler. Nach dem Seitenwechsel dauerte es gerade einmal vier Minuten, ehe Schaaf mit seinem zweiten Treffer seinen JFV wieder in Front brachte.

Kurz vor Schluss machte Schaaf mit seinem dritten Tor an diesem Tag den Deckel drauf (4:2/84.). Die Mannschaft von JFV-Trainer Ralf Mrotzek führt durch den Sieg die Tabelle an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FSV Jever - JSG Wilhelmshaven 1:1 (0:1). Nach einer halben Stunde musste der FSV einem 0:1-Rückstand hinterherlaufen. Adeola Bashorun brachte den Gast aus Wilhelmshaven in Führung (30.). Damit ging es auch für beide Mannschaften in die Kabine.

Im zweiten Durchgang kam Jever durch Leon Henkel zum Ausgleich (76.). Das sollte auch der Endstand bleiben. Das Team von FSV-Coach Reinhold Schneider belegt derzeit den siebten Tabellenplatz.

B-Junioren: FSV Jever - JSG Ostfriesland Mitte 0:2. Die B-Junioren des FSV Jever haben gegen die JSG Ostfriesland Mitte ihre erste Saisonniederlage kassiert. Die Mannschaft um Trainer Marcel Apitz musste sich der JSG mit 0:2 geschlagen geben. Der Gast aus Ostfriesland klettert durch den Sieg auf Rang vier. Jever bleibt trotz der Niederlage weiterhin Tabellenführer.

C-Junioren: JFV Varel - JSG Wir 0:1 (0:1). Mit einem knappen 0:1 unterlag der JFV den Gästen. Bereits nach 18 Minuten netzte Lukas Tütje zum 1:0-Siegtreffer ein. Das Team um JFV-Coach Jan Nattke rangiert damit auf dem elften Tabellenrang und somit auch auf dem ersten Abstiegsplatz.

JSG Friesische Wehde - TuS Esens 7:0 (5:0). Die JSG ließ dem Gast aus Esens keine Chance. Nach nicht mal zehn Minuten führte das Team von Trainer Soeren Janssen durch die Tore von Joshua Wilms (3./7.) mit 2:0. Thore Schönbohm (15.) und Ferris Wilke (20./28.) bauten die Führung bis zur Halbzeit auf 5:0 aus.

Nach dem Seitenwechsel war es Justin Hübner, der in der 59. Minute auf 6:0 erhöhte. Den Schlusspunkt setzte erneut Wilke, der in der 68. Spielminute auf 7:0 stellte. Damit springt die JSG auf den dritten Platz, zwei Punkte hinter Krummhörn und Norden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.