Friesland Die Schleuderballer des KBV Altjührden/Obenstrohe sind in der Bezirksliga auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt. In Rodenkirchen gewann das Team mit 5:2. Der KBV Grünenkamp II fiel mit einer Pleite im Spitzenspiel gegen Ligaprimus Neustadt auf Rang drei zurück. Grünenkamp III spielte in der Kreisklasse derweil Unentschieden.

Mentzhauser TV II – TSV Abbehausen 0:11 (0:6). Weil der Sportplatz in Abbehausen nicht zur Verfügung stand, wurde die Begegnung in Diekmannshausen ausgetragen. Die Partie verlief vor zehn Zuschauern dabei wie erwartet. Die acht Mentzhauser wurden immer wieder von den sieben Abbehausern ins eigene Tor gedrängt. Durch ein gutes Stellungsspiel der Abbehauser und Windunterstützung war zur Pause schon alles klar. Nach dem Seitenwechsel unterliefen der jungen Mentzhauser Mannschaft einige Fehler – Abbehausen baute die Führung kontinuierlich aus. Kurz vor Schluss stellte der TSV dann um. Die Gastgeber fanden Lücken im Team der Abbehauser und konnten sich vorarbeiten. Der Ehrentreffer gelang aber nicht mehr.

Auswirkungen auf die Tabelle hatte das Spiel nicht mehr. Die Teams der oberen Tabellenhälfte spielen um die Meisterschaft, die fünf weiteren Mannschaften kämpfen um den Klassenerhalt. Auftakt zur Meisterschafts- und Abstiegsrunde ist am Freitag, 19. Juli.

Bezirksliga

AT RodenkirchenKBV Altjührden/Obenstrohe 2:5 (0:5). Die Gastgeber traten nur zu fünft an. Altjührden/Obenstrohe konnte dagegen eine vollzählige Mannschaft aufbieten und war in der ersten Halbzeit deutlich überlegen. Folgerichtig führten die Friesländer zur Halbzeit mit 5:0. Im zweiten Durchgang gelang es der ATR zwar, zwei Anschlusstreffer zu erzielen, trotz der Windunterstützung war aber nicht mehr drin. Altjührden nutzte die Lücken im Rodenkirchener Team, um sich immer wieder zu befreien.

TV Neustadt – KBV Grünenkamp II 8:0 (5:0). Der bisherige Tabellenzweite war mit sechs Spielern gegen Neustadt chancenlos. Die Hausherren konnten auf zehn Werfer zurückgreifen. Schon nach drei Minuten fiel das erste Tor. So war schnell klar wo der Weg hingehen sollte. Mit sehr guten Würfen vom Neustädter Hauptfänger kamen die Hausherren immer schnell zum gegnerischen Tor, führten zur Halbzeit bereits mit fünf Toren. Im zweiten Abschnitt versuchten die Gäste, dagegen zu halten. Das klappte aber nicht.

Kreisklasse

Mentzhauser TV IV - KBV Grünenkamp III 4:4 (3:2). Nachdem Grünenkamp früh in Führung ging, drehten die Mentzhauser mit drei Toren das Spiel. Kurz vor der Halbzeit erzielte Grünenkamp den Anschlusstreffer. In Durchgang zwei machten die Gäste gewaltig Druck und übernahmen die Führung (4:3). Durch einen Überraschungswurf gelang dem Mentzhauser TV aber noch der erneute Ausgleich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.