Friesland Die Mitgliederentwicklung der vergangenen Jahre im Landkreis Friesland zeigt, dass das Corona-Jahr 2020 ein absolutes Ausnahmejahr war. Der bis dahin größte Verlust an Mitgliedern stammt aus dem Jahr 2016. Damals bedeuteten 38 567 Mitglieder ein Minus von 2,47 Prozent. Danach stabilisierten sich die Zahlen wieder etwas.

2018 gab es erstmals seit 2001 mit 38 193 Mitgliedern ein leichtes Plus von 0,25 Prozent. „Damals hatten wir sogar eine Trendumkehr vermutet“, sagt der KSB-Vorsitzende Kai Langer. Denn 2019 (37882/-0,81) und 2020 (37838/-0,12) gab es jeweils nur ein ganz kleines Minus, ehe der Mitgliederschwund bis Ende 2020 auf -5,03 Prozent anwuchs.

Wie versucht der Kreissportbund Friesland gegenzusteuern? „Wir haben zusammen mit dem Landkreis versucht, die kommunalen und landkreiseigenen Sportanlagen so früh wie möglich und in Corona-Zeiten vertretbar zu öffnen“, betont der KSB-Vorsitzende Kai Langer. „Zudem stehen wir den Vereinen als Berater zur Verfügung, geben Informationen zu alternativen Online-Angeboten, zu virtuellen Aus- und Fortbildungen sowie Förderprogrammen vom Land und Landessportbund Niedersachsen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.