Friesland Durch einen klaren 4:0-Derbysieg gegen den BV Bockhorn hat der FC FW Zetel in der 1. Fußball-Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel Nord die Tabellenführung verteidigt.

 FC Zetel - BV Bockhorn 4:0 (2:0). Im Spitzenspiel ging Zetel in der 24. Minute durch Kevin Weidner in Führung. Nach einer flachen Hereingabe konnte Bockhorns Torhüter Gittner den Ball nicht kontrollieren, Weidner stand richtig und staubte zum 1:0 ab. Präzise zielte in der 34. Spielminute Björn Kruse. Nach einer Ecke von der rechten Seite schraubte er sich am Fünfmeterraum hoch und köpfte den Ball unhaltbar zum 2:0 ein. Kurz vor dem Seitenwechsel scheiterte Marcin Smith am Pfosten des Zeteler Gehäuses. Nur drei Minuten nach dem Seitenwechsel sorgte Weidner mit einem schönen Freistoßtreffer für die Vorentscheidung. Sieben Minuten vor dem Ende machte Ulf Streekmann dann den Deckel auf die Partie.

 Heidmühler FC II - SG Dangastermoor I/TuS Obenstrohe III 1:6 (0:3). In einem einseitigen Spiel ragten aufseiten der Gäste Agon Hasani und Niklas Kijek heraus. Hasani erzielte drei Treffer, Kijek traf zweimal und bereitete die ersten beiden Tore der Gäste vor. Die Führung erzielte Jens Völz (22.), das 2:0 markierte Hasani in der 30. Minute. Nur 60 Sekunden später erhöhte Kijek. Im zweiten Durchgang gelang den Gastgebern der Anschlusstreffer, aber ein Doppelpack von Hasani und das 6:1 durch Kijek nach Vorlage von Domowicz entschieden dann die Partie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Jaderberg - FC Nordsee Hooksiel 3:3 (2:1). Die Gastgeber hatten sich viel vorgenommen, gerieten aber bereits in der vierten Minute durch Kevin Kötter in Rückstand. Er traf nach einer Hereingabe von der rechten Seite. Nur 120 Sekunden später glich Jannik Scholz aus. Er traf mit einer Bogenlampe aus 22 Metern Torentfernung. Hooksiel versteckte sich keineswegs und spielte gut mit, geriet allerdings in der 34. Minute durch Jonas Jürgens in Rückstand. Im zweiten Durchgang traf Lennard Becker in der 55. Minute zum Ausgleich, aber nur 60 Sekunden später brachte Sven Mittel die Gastgeber wieder in Führung. In einer intensiven Partie sorgte Immo Eden mit einem verwandelten Strafstoß in der 84. Minute für den gerechten Endstand.

TuS Sillenstede - Frisia Wilhelmshaven II 1:4 (1:0). Die Gastgeber hielten in der ersten Hälfte ausgezeichnet gegen den Aufstiegsaspiranten aus Wilhelmshaven mit. Tim Kätzler brachte die Sillenstede nach 34 Minuten per Strafstoß in Führung. Nach einer Stunde Spielzeit wendete sich das Blatt. Marcel Schmidt (59.), zweimal Christoph Hesshaus (64., 72.) und Thorge-Niklas Sorg (74.) machten den am Ende doch noch deutlichen Sieg der Jadestädter perfekt.

TuS Büppel - TuS Varel 1:1 (0:0). Der TuS Büppel kam gegen die abstiegsbedrohten Vareler nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte brachte Jannik Onken die Büppeler per Kopf verdient in Führung (73.). Als anschließend auch noch Varels Mohammad Karimi die Rote Karte sah, schien alles gelaufen. Doch vier Minuten vor dem Abpfiff war Varels Routinier Khaled Khalil per Kopf zur Stelle und traf zum glücklichen Ausgleich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.