Schortens /Oestringen Spannende Wettkämpfe und tolle Leistungen haben fast 100 Kinder und Jugendliche aus neun Vereinen jüngst bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften im Mehrkampf/Mittelstreckenläufe in den Altersklassen 2008 bis U 16 gezeigt. Ausgetragen wurden die Wettkämpfe des NLV-Kreises Ammerland-Friesland auf der Sportanlage an der Beethovenstraße in Schortens. Ausrichter war erstmals der TuS Oestringen.

Kreismeister bei den Jungen der Altersklasse M 08 wurde im Dreikampf (50 m, Weitsprung, 80 g Schlagball) Jamil Tergast vom TuS Zetel mit 467 Gesamtpunkten vor Thilo Debus (TuS Zetel, 433). Rang fünf belegte der Zeteler Lennox Kupietz (356), und der erst sechsjährige Felix Büsing (TuS Zetel) erreichte Platz neun. Dreikampf-Kreismeisterin der Mädchen W 08 wurde Leonore Thoß (TuS Oestringen, 536) vor Emma Behrens (505), die ihren ersten Wettkampf absolvierte, und Jasmin Schade (beide TuS Zetel, 503). Die Zetelerin Leonie Büsing erreichte einen guten Rang sechs (379). Der Titel im 800-Meter-Lauf ging an Jasmin Schade in 3:44 Minuten vor Mary-Ann Ruck und Leonore Thoß (beide TuS Oestringen).

Im Dreikampf der Kinder M 09 belegte Levin Steuer vom TuS Zetel (654) einen starken zweiten Platz. Zugleich feierte er den Kreismeistertitel über 800 Meter in 3:12 Min. Mit 430 Punkten kam Lucas Schade vom TuS Zetel auf den sechsten Platz im Dreikampf. Bei den Mädchen W 09 triumphierte im Dreikampf Marie Struß (TuS Oestringen, 866) vor Vivienne Koch (SV Friedrichsfehn, 853) und Fehmke Rübesamen (Vareler TB, 802). Mila Gerdes (TuS Zetel, 698) wurde Fünfte und Vereinskollegin Merle Bruns Achte (444). Das 800-Meter-Rennen gewann Vivienne Koch in 3:17 Min. vor Fehmke Rübesamen/ Marie Struß (beide 3:29).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Knapp am Podest vorbei

Yannick Leo (TuS Zetel) verfehlte im Dreikampf der M 10 nur knapp einen Podestplatz und belegte Rag vier (624). Bei den Mädchen W 10 wurde Solveig Thoß vom TuS Oestringen Kreismeisterin (1125). Sie siegte auch über 800 m in 2:54,5 Min. vor Tomle Graalfs (TuS Oestringen) und Theresa Rengsdorf (VTB). Die beste Kreismannschaft im Dreikampf der weiblichen U10 war mit einer Gesamtpunktzahl von 2529 Zählern der TuS Zetel vor dem Vareler TB (2207). Das beste Dreikampf-Team in der männlichen U 10 war mit 2340 Punkten ebenfalls der TuS Zetel.

Den zweiten Platz im Dreikampf der M 11 erreichte Tammo Memmen vom TuS Oestringen mit 939 Punkten. Über 800 Meter erkämpfte sich Nicolas Jünger vom Vareler TB in 2:59 den Kreismeistertitel. Dreikampf-Kreismeisterin der W 11 wurde Johanne Hobbensiefken (VTB, 1305) vor Lioba Dallaserra (VTB, 1239) und Ena Hinz (Heidmühler FC, 1067). Ihre persönliche Bestleistung konnte die Sechste Mascha Bujisic (TuS Zetel) um mehr als 100 Punkte auf 903 verbessern. Dallaserra gewann die 800 m in 2:55,9 Min.

Doppelsieg für Varelerin

Kreismeister im Dreikampf der Jugend M 12 (75 m, Weitsprung, Ballwurf 200 g) wurde Tino Hamacher (TuS Oestringen, 1029) vor Alexej Semenov (TSG Westerstede, 882) und Joris Steuer (TuS Zetel, 857). Ohne Konkurrenz nahm im Vierkampf (75 m, Weitsprung, Hochsprung, Ballwurf 200 g) Joris Steuer (TuS Zetel, 857) den Siegerpokal entgegen. In der W 12 feierte im Dreikampf Lara Böcker (VTB, 1163) den Kreismeistertitel vor ihren Vereinskolleginnen Fenja Malek (1134) und Johanna Willberg (1043). Über 800 m siegte hingegen Malek in 3:06,7 Min. vor Willberg und Talea Fellensiek (HFC). Im Vierkampf triumphierte erneut Böcker (1576) vor Willberg (1437) und Malek (1345). Bestes Dreikampf-Team der weiblichen U12 war der Vareler TB mit 5074 Punkten.

Im Dreikampf der Jugend M 13 belegte Simon Janßen (HFC, 1140) den zweiten Platz vor Sander-Jost Jörgen (TuS Oestringen, 1106). Kreismeisterin wurde hier Malina Laue (VTB, 1254) vor Jule Danielmeyer (HFC, 1160) und Hannah Bormann (SV Friedrichsfehn, 1124). Das 800-Meter-Rennen gewann Anrike-Marie Hering (HFC) in 3:05,9 Min. Den Vierkampf entschied Laue (1705) für sich.

Den Kreismeistertitel im Vierkampf der W14 ((100 m, Weitsprung, Hochsprung, Kugel 3 kg) feierte Lea Weihrauch (TuS Oestringen, 1778) vor Karoline Sophie Löffel (1637) und Mariele Böhm (beide HFC, 1257). Die 800 m gewann Löffel in 2:34,9 Min. vor Weihrauch und Böhm. Das beste Dreikampf-Team in der weiblichen U 14 stellte mit 5421 Zählern der VTB. Im Vierkampf triumphierten ebenfalls Varelerinnen (7065.

Vierkampf-Kreismeister in der M15 (100 m, Weitsprung, Hochsprung, Kugel 4 kg) wurde Tomko Wienhold (VTB, 1491), der zudem ohne Konkurrenz über 800 m (2:31,9 Min.) den Siegerpokal erhielt. In der weiblichen Jugend wurde Inga Fastje vom VTB ohne Konkurrenz Vierkampf-Kreismeisterin mit 1585 Punkten und im 800-Meter-Lauf mit 2:48,6 Minuten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.