MOORWARFEN Beim Klootschießer- und Boßelerverein „Lat em loopen“ Moorwarfen ist alles im Lot. Dieses Fazit zog in der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim „Moorhus“ der Vorsitzende Peter Kohlrenken.

Gemeinsam mit der Geschäftsführerin des Kreisverbandes VI , Petra Otten, ehrte Kohlrenken mehrere Mitglieder für langjährige Zugehörigkeit zum Friesischen Klootschießerverband (siehe Info-Kasten).

„Lat em loopen“ konnte im vergangenen Vereinsjahr einige Erfolge erringen. So siegten die männliche A und C Jugend beim Mehrkampf des Kreises, zudem konnten etliche Werfernnen und Werfer bei den Einzelmeisterschaften überzeugen. Vom Marathonboßeln in Schortens brachten alle fünf gestarteten Mannschaften Pokale mit. Die Frauen und die Männer V sicherten sich den Stadtmeister-Titel, die erste Mannschaft gewann zum dritten Mal in Folge den Bernhard-Söker- Pokal. Bei den internen Meisterschaften im Straßenboßeln sicherte sich Malte Kohlrenken zum 4. Mal den Titel bei den Männern I.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Punktkampfsaison schlossen die Moorwarfer wie folgt ab: Die „Erste“ wurde Vizemeister in der Kreisliga , die „Zweite“ belegte Platz 4 in der 1. Kreisklasse, die Männer III landeten auf dem 5. Platz und die C-Jugend wurde Vizemeister. Die beiden Männer-V- Mannshaften belegten die Plätze 4 und 6 in ihrer Liga.

Nur bei den Frauen hat es Peter Kohlrenken nicht ganz geklappt: Als Aufsteiger in die Bezirksliga stiegen sie leider wieder ab und müssen nun in der neuen Saison einen neuen Anlauf nehmen. Insgesamt bestritten die Mannschaften des Vereins 98 Punktwettkämpfe.

Der gesellige Teil des Vereinslebens umfasste unter anderem die gut besuchte Weihnachts- und Abschlussfeier sowie das 44. Besenwerfen mit dem Bürgerverein Jever.

Bei den Wahlen wurde Peter Kohlrenken einstimmig in seinem Amt bestätigt. Einstimmig wiedergewählt wurden auch der 1. Schriftführer Matthias Hayen, der 2. Schriftführer Heiko Otten, Kassenwart Gerhard Eilers, Kassierer Wilfried Hayen, die 1. Frauenwartin Ulrike Rosenberg und die 2. Frauenwartin Petra Otten. Neuer Jugendleiter ist Herbert Otten.

Dem erweiterten Vorstand gehören Enno Adden, Alfred Kirstein, Klemens Janßen, Karl-Heinz Janßen, Fritz Neunaber und Helmut Veith als Mannschaftsführer an. Die Mannschaftsführer der „Ersten“ werden zu Beginn der Saison gewählt. Gerätewart ist Werner Meier, die Jugend wird von Andre Ihnen und Werner Meinen betreut. Dem Festausschuss gehören Heinz Rosenberg und Heiko Ulrichs an, die Pflege des Steins übernimmt Folkert Weyerts, die Bewirtung im Vereinsheim liegt in den Händen von Heinz und Ulrike Rosenberg.

Die goldene Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Adolf Meenken, Hans Eden und Uwe Schmoll und Claus Brockmann.

Mit der silbernen Ehrennadel wurde Rene Klostermann für 25-jährige Treue ausgezeichnet.

Rolf Willms erhielt eine Urkunde für zehnjährige Tätigkeit als Sportwart.

Peter Kohlrenken wurde vom stellvertretenden Vorsitzenden Uwe Schmoll für seine 20-jährige Arbeit als Vereinsvorsitzender ausgezeichnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.