ZETEL Seit inzwischen 100 Jahren gehen Friesensportler aus Zetel und Umgebung unter den Farben des KBV „Lat’n rull’n“ Schweinebrück ihrem Sport nach. Dieses Jubiläum wird am Sonnabend, 4. September, gefeiert. Mit einer großen Zeltfete beim Vereinsheim finden die Aktivitäten zum 100-jährigen Bestehen des Vereins ab 19.30 Uhr ihren Höhepunkt.

Schon im Februar wurde auf der Jahreshauptversammlung an die abwechslungsreiche Geschichte erinnert. Im Juli ging es auf der Pohlstraße sportlich zur Sache. An zwei Tagen richteten die Schweinebrücker Boßelturniere für den Nachwuchs und die erwachsenen Friesensportler aus.

Und auf sportlicher Ebene wussten die Aktiven von „Lat’n rull’n“ schon immer zu überzeugen. So stellte der Verein bisher 87 Mannschaftsmeister, sicherte sich 59 Titel auf Landesebene und konnte sich über 28 Sieger auf FKV-Ebene freuen. Doch auch auf der großen Bühne gab es Erfolge zu vermelden. 1960 warf zum Beispiel Hans Rolfs die Klootkugel über 90 Meter, gewann den ersten friesischen Mehrkampf und wurde bereits zum dritten Mal Deutscher Meister im Schleuderball-Weitwurf. 1984 krönte Hans-Georg Bohlken die Sammlung der Schweinebrücker Erfolge mit dem gewinn der Europameisterschaft im Klootschießen. Mit seiner ein Jahr später erzielten Weite von 105,20 Metern liegt er immer noch auf Rang zwei der ewigen Bestenliste. Doch nicht nur die Männer setzen immer neue Bestmarken. Seit 1969 stellt der Verein auch Frauenmannschaften. Von 1982 bis heute sind die Schweinebrücker Farben in der Landesliga vertreten. Etliche Titel konnten gesichert werden. Auch die weiblichen Einzelakteure trugen ihren Teil zur prall gefüllten Pokalvitrine bei. Mit Helke Altona, Sandra Schimanski und der aktuellen Spitzenwerferin Astrid Hinrichs seien nur einige genannt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch der Verein zehrt nicht nur von den alten Zeiten. Mit über 300 Mitgliedern sind die Friesenspieler nach wie vor gut aufgestellt. Die jetzige Situation macht Mut auch die nächsten 100 Jahre zu überstehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.