STEINHAUSEN Zur Jahreshauptversammlung des Klootschießer- und Boßelvereins „Freier Friese“ Steinhausen konnte die Vorsitzende Ute Popken zahlreiche Mitglieder in der „Altdeutschen Diele“ in Steinhausen begrüßen. Eine Sache stand ganz klar im Mittelpunkt – der tolle Erfolg der Jugendmannschaften.

Erstmals in der über 100jährigen Vereinsgeschichte traten die Freien Friesen mit sechs Jugendteams an, und die Resultate zum Ende der Saison 2007/08 sind wirklich erstaunlich.

Die männliche F- und die E-Jugend, die weibliche E- und die C-Jugend wurden in ihren Ligen jeweils Kreismeister. Vier Titel, die für sich sprechen. Die weibliche E-Jugend war 2007 sogar Landesmeister geworden (die NWZ berichtete).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dazu kommen die Frauen, die in ihren beiden Klassen ebenfalls ganz vorne dabei sind. Bei den Männern ist die „Zweite“ in der zweiten Kreisklasse in der Spitze vertreten, die „Erste“ und „Dritte“ aus Steinhausen kämpfen in ihren Staffeln jeweils um den Klassenerhalt.

Die Vorsitzende Ute Popken wies darauf hin, dass ein Hauptgrund für den Erfolg im Jugendbereich in den regelmäßigen Übungsnachmittagen zu sehen ist, die immer dienstags ab 15 Uhr auf dem Sportplatz an der Hohle Straße in Steinhausen unter der Regie von Walter Voß und Paul Pippis stattfinden.

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften im Boßeln wurde Peter Witting Meister mit der Holzkugel, Kristin Pille, Ann-Kathrin Renken, Kerstin Assing und Rosi Janßen gewannen Silbermedaillen, Walter Renken hole sich eine Bronzemedaille. Kerstin Assing nimmt zur Zeit an der „Boßel-Championstour“ des Friesischen Klootschießerverbandes und an den Ausscheidungskämpfen für die Europameisterschaften in Irland teil.

Im Vereinsleben der Freien Friesen findet neben dem regulären Sport auch die Geselligkeit ihren Platz. Das traditionelle Preisboßeln für Kinder und Erwachsene, das Osterfeuer und ein Flohmarkt wurden organisiert, der Verein beteiligte sich auch an der Ferienpass-Aktion der Gemeinde Bockhorn.

Bei den Vereinseinzelmeisterschaften gewann Walter Renken den „Fritz-Gerdes-Pokal“, Ann-Kathrin Renken den „Gerold-Oltmanns-Pokal“.

Vereinsmeister wurden

Ann-Kathrin

Renken und

Walter Renken

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.