Nicht zu überhören waren am Sonnabendabend die Anfeuerungsrufe der Nachwuchsleichtathleten des Vareler TB in der Manfred-Schmidt-Sporthalle in Altjührden für die HSG Varel-Friesland. Auch wenn bereits früh im Spielverlauf zu erkennen war, dass die Drittliga-Handballer von HSG-Trainer Jörg Rademacher im Heimspiel gegen den Leichlinger TV (26:31) die lautstarke Vorgabe „Hier regiert die HSG!“ nicht in die Tat umsetzen konnten, gab der VTB-Nachwuchs auf der Tribüne alles. Unmittelbar vor dem Anpfiff hatten sie sogar selbst ihren Auftritt auf dem Spielfeld gehabt. So waren die erfolgreichen D-Schülerinnen von VTB-Trainerin Birgit Plaß sowie der fünffache Regionsmeister Dominik Kruse (11) gemeinsam mit den Handballern beider Teams in die Halle eingelaufen. Damit rührten sie vor den rund 500 Zuschauern zugleich die Werbetrommel in eigener Sache, sind sie doch für die Wahl von „Frieslands Sportlern des Jahres 2011“ nominiert und zurzeit noch kräftig auf Stimmenfang.

In der kommenden Saison wird Andreas Jakumeit wieder als Trainer bei den Handballern der HG Jever/Schortens aktiv sein. Der Ex-Coach der Oberliga-Männer aus Jever und Schortens, der nach Querelen mit der Mannschaft Anfang Februar gemeinsam mit seinen Co-Trainern Dietmar de Vries und Reinhold Schmidt bei der Ersten das Handtuch geworfen hatte und zurückgetreten war, wird in der neuen Saison die A-Jugend der HG übernehmen, die in der aktuellen Spielzeit auf dem ersten Platz in der Landesliga rangiert. Als Nachfolger von Reiner Schumacher trifft er dabei auf diverse Nachwuchstalente, die er bereits aus der C-Jugend.

Einen prall gefüllten Präsentkorb bekam Heinz Köhler am Freitag unter großem Applaus in Spohle bei der Delegiertenversammlung des Friesischen Klootschießer-Verbandes (FKV) vom Vorsitzenden Jan-Dirk Vogts überreicht. Der 82-jährige Dangastermoorer gab nach fast 60-jähriger Vorstandsarbeit in verschiedenen Gremien den Vorsitz des Ehrengerichts an Hillrich Reents (67) vom KBV Reepsholt ab. Köhler hatte einst im Alter von 16 Jahren mit dem Boßeln begonnen. 25 Jahre lang war er Vorsitzender des Klootschießer- und Boßelvereins „Bahn frei“ Dangastermoor, der inzwischen mit „Vorwärts“ Langendamm fusionierte und dessen Ehrenvorsitzender er ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.