Ruttel Im Europameisterschafts-Jahr stehen wegen der eigenen Championstour auch die jugendlichen Boßler mehr im Rampenlicht. Für die Jungen und Mädchen gab es in dieser Saison ebenfalls acht Durchgänge mit der Eisenkugel.

Die männliche Jugend wurde von Fabian Schiffmann eindeutig beherrscht. Die Krönung für den Südarler war der EM-Titel in den Niederlanden. Beim Abschluss der Tour wurde Fabian mit 1068 Metern Tageszweiter und gewann mit 98 Punkten überlegen die Championstour.

Den Sieg in Ruttel fuhr der Lokalmatador Michel Albers (Ruttel, 1142 Meter) ein. Auf den Plätzen drei und vier reihten sich Niklas Noormann (Ostermarsch, 1048) und Sven Gärtner (Zetel-Osterende, 1007) ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Gesamtwertung gab es bei Punktgleichheit noch einen Tausch bei den Podiumsplätzen. Zweiter wurde Niklas Noormann (72), vor Sven Gärtner (72) und Michel Albers (68).

Gute Kontakte hatte die FKV-Jugend während der EM zu ihren „Eisen-Vorbildern“ nach Irland geknüpft. So wurden den Spitzenwerfern, den Murphy-Brüdern, die Trikots abgeluchst, die abends stolz präsentiert wurden.

In der weiblichen Jugend stand die Toursiegerin Feenja Bohlken (Schweinebrück) auch schon lange fest. Die bisherige Fünfte, Julia Heiken (Schirumer-Leegmoor), lieferte mit 1095 Metern die Topleistung ab. Bohlken (1057) belegte Platz zwei, gefolgt von Inka Feldmann (Rechtsupweg, 1003), Chantal Bohlen (Schweinebrück, 931) und Lea-Sophie Oetjen (Zetel-Osterende, 905).

In der Gesamtwertung gab es ab Rang zwei noch Veränderungen. Hinter Bohlken (105 Punkte) und Bohlen (84) reihten sich Heiken (68) und Oetjen (67) ein.

Die beiden Tour-Sieger können sich auf den Auftritt in Irland freuen. Einen besonderen Dank hielt die EM-Boßel-Jugend für ihre Fachwarte bereit: Den Dankesworten folgten Blumensträuße und Fotobanner für die Boßelwarte Elfriede und Reiner Berends, sowie den Physiotherapeuten Lena Gerdes und Gerd Hollje.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.