FRIESLAND Friesland/wtg Der Fußball rollt wieder auf Frieslands Fußballplätzen. Das Auftaktspiel der Kreisliga bestreiten der FC Nordsee Hooksiel und der FSV Jever.

FC Nordsee Hooksiel – FSV Jever: „Wir gehen wohl als Favorit in das Spiel“, vermutet Nordsee-Trainer Mathias Kolbe. Im letzten Aufeinandertreffen setzten sich die Hooksieler im Pokal im Elfmeterschießen durch. Kolbe sieht sein Team auf Grund einer guten Vorbereitung gut gerüstet: „Wir sind konditionell gut auf der Höhe“, bemerkte Kolbe zufrieden. Der Coach wird allerdings weiterhin nicht auf den verletzten Markus Doyen zurück greifen können. Fraglich sind die Einsätze von Keemann und Kaiser.

Nicht nach Wunsch verlief die Vorbereitung für die „Kiebitze“: FSV-Trainer Stephan Weerts musste seine Mannschaft auf Grund verletzungsbedingter Ausfälle des öfteren umbauen. „Es ist auch nicht viel besser geworden“, berichtete Weerts. „Ich rechne mit einem ausgeglichenen Spiel, aber es wird auch schwer“, ist sich der Jeveraner Coach sicher. „Wir wollen uns aber auf jeden Fall gut verkaufen“ versprach Weerts.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

STV VoslappTuS Obenstrohe II: Mit einem unbequemen Gegner bekommt es die „Zweite“ zum Auftakt der Kreisliga-Punktrunde zu tun: Zum Einen gelten die Voslapper als kampfstarkes Team, zum Anderen tragen die Nord-Wilhelmshavener ihre Heimspiele auf einem recht schmalen Platz aus. Dennoch rechnet sich die Mannschaft von Trainer Ralf Mrotzek für diese Spielzeit einiges aus. Mindestens Platz neun soll in der Endabrechnung erreicht werden. Dies könnte durchaus im Bereich des Möglichen sein, zumal die Reserve eng mit der Bezirksliga-Mannschaft des TuS zusammen arbeitet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.