Bohlenbergerfeld Lautlos, nahe den Wolken schweben und wie ein Vogel durch die Luft gleiten, diesen Traum konnte man sich am Sonntag erfüllen. Die Luftsportgemeinschaft „Waterkant-Zetel“ hatte zum „Tag der offenen Tür“ eingeladen. Einige Segelflugbegeisterte kamen von weiter her, andere unternahmen ihre sonntägliche Radtour zum Flugplatz Bohlenbergerfeld. Alle ließen sich von der Faszination des Fliegens begeistern, schauten den Starts und Landungen zu oder wagten einen kurzen Mitflug.

Die 65 aktiven Mitglieder der Luftsportgemeinschaft Waterkant-Zetel hatten ihre drei Doppelsitzer, drei Kunststoffeinsitzer, einen Holzeinsitzer und einen Motorsegler auf Hochglanz gebracht, um sie den vielen Besuchern zu präsentieren.

Der Vorsitzende der Luftsportgemeinschaft, Swen Wollschläger, bezeichnete Segelfliegen als eine der faszinierendsten Sportarten, die es gibt. „Bei uns wird Segel- und Motorsegelflug als Breiten- und Leistungssport durchgeführt, hier kann jeder seine Vorliebe für das Fliegen entdecken und erleben“ erklärte er. Sein Stellvertreter Eckhard Kaufeld wies darauf hin, dass Segelfliegen in jedem Alter Spaß macht: „Unsere aktiven Mitglieder sind 13 bis 75 Jahre alt.“ Mit vielen weiteren ehrenamtlichen Helfern erklärten sie den Besuchern die technischen Details der Segelflieger oder erzählten etwas von thermischen Aufwinden, die für das Fliegen notwendig sind, und natürlich vom Vereinsleben. Neben dem eigentlichen Fliegen schätzen die Mitglieder auch die familiäre Atmosphäre innerhalb der Gemeinschaft. In Eigenarbeit wurden Clubheim, Flugzeughallen, Werkstätten und das Fluggelände errichtet und im Laufe der Jahre immer wieder erweitert. Aktuell wird gerade der Jugendbereich mit finanzieller Unterstützung durch die Gemeinde renoviert. Auch der Flug- und Fahrzeugpark wurde über die Jahre modernisiert und vergrößert.

Für das leibliche Wohl wurde mit Kaffee und Kuchen sowie einem Imbiss reichlich gesorgt.


Mehr Infos unter   www.segelflieger-zetel.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.