Essen /Jever Für die Schüler des MTV Jever hat es bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Tischtennis in Essen am Ende nur für den siebten Platz gereicht. Der MTV-Nachwuchs war mit guten Chancen nach Nordrhein-Westfalen gereist, haderte aber etwas mit fehlendem Glück und dem kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall der etatmäßigen Nummer vier Oliver Jürgens.

Dass es ein enorm ausgeglichenes Turnier wird, war bereits an der ersten Partie festzumachen. Denn gegen die Spvgg. Essenheim entwickelte sich ein fast schon dramatisches Spiel, das am Ende 5:5 endete. Dass dieses Unentschieden der einzige Punkt in den Gruppenspielen bleiben sollte, war zu diesem Zeitpunkt nicht abzusehen. Doch die Aufeinandertreffen mit dem DJK Biederitz und dem VfR Fehlheim brachten jeweils zwei hauchdünne 4:6-Niederlagen. Diese Partien waren umso ärgerlicher, da das „Friesen-Power-Team“ des MTV zu viele Chancen liegen ließ.

Dennoch ging es motiviert in den zweiten Tag. Doch es ging ebenso dramatisch weiter. Gegen den DJK Sportbund Stuttgart hieß das Endresultat 5:5, wobei die Sätze mit 20:18 den Ausschlag für die Stuttgarter gaben. Im Spiel um Platz sieben gab es dann doch noch das ersehnte Erfolgserlebnis für den MTV-Nachwuchs. Bayern München wurde deutlich mit 6:2 in die Schranken verwiesen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während Borussia Düsseldorf sich den Titel bei den Deutschen Meisterschaften holte, konnten die Marienstädter zwar mit der Platzierung nicht ganz zufrieden sein, hatten aber ebenfalls ein unglaublich spannendes und hochklassiges Wettkampf-Wochenende gespielt und im Wettbewerb der besten acht Teams Deutschlands Platz sieben erreicht.

Die Punkte für die Schüler besorgten: Mathis Kohne (8), Justus Lechtenbörger (5), Bennet Robben (8), Samed Kocoglu sowie Kohne/Lechtenbörger (3), Robben/Kocoglu.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.