Enkheim Bei den Deutschen Meisterschaften im Schleuderball hat Aaron Heinen aus Grünenkamp die Bronzemedaille gewonnen. In Enkheim (Hessen) schaffte er es in der Altersklasse 14/15 Jahre auf das Siegerpodest. Gemeinsam mit Kevin Duhm vom TSV Abbehausen, mit dem er sich bei der Landesmeisterschaft ein spannendes Duell geliefert hatte, war Heinen aus dem Oldenburger Raum angetreten.

Titelverteidiger Matthias Scherdi (SV Villingendorf/Baden Württemberg) beeindruckte mit seiner Weite bereits im ersten Durchgang. Mit 59,34 Metern verbesserte er sich um drei Meter zu seiner Siegesweite aus dem Vorjahr – und holte sich damit den Titel. Aaron Heinen lag bis zu seinem letzten Versuch mit 51,58 Metern auf Rang vier. Diese Weite egalisierte er aber mit seinem abschließenden Wurf auf 54,23 Metern – und jubelte am Ende auf dem Siegerpodest über die DM-Bronzemedaille.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.