+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Termin für Pokal-Halbfinale steht
VfB Oldenburg fordert SV Meppen am 25. Mai

OBENSTROHE Die „Dritte“ der HSG Varel kassierte eine deutliche Niederlage: Gegen die HSG Wilhelmshaven II war der erneut auf mehreren Positionen veränderte Kader der Vareler insbesondere nach der Pause chancenlos, so dass die Höhe der 18:29-Niederlage nicht überraschte.

Ein weiteres schwarzes Wochenende für die HSG Varel im Männerbereich, denn alle drei höherklassig spielenden Teams konnten keine Punkte sammeln. „Es war ein verdienter Sieg der Jadestädter“, bekannte Varels Spielertrainer Klaus Koring. Bis zum 6:6 hielten die Gastgeber mit. Dann setzten sich die Wilhelmshavener auf 12:7 ab. Gleich nach dem Seitenwechsel kämpften sich die Hausherren nochmals auf 12:14 (36.) heran. Dieser Zwischenspurt kostete offenbar doch zu viel Kraft, denn danach schlichen sich technische Fehler auf Grund nachlassender Kräfte ein. Die Gäste setzten sich ab und gewannen deshalb so deutlich. „Wir hatten auch keine ausreichenden personellen Möglichkeiten. Zudem war Arne Fehners verunsichert, weil ihm die Unparteiischen zwei Kempa-Tore weggepfiffen haben“, erläuterte Koring.

HSG Varel III: Istwan Akacsos, Christian Lohmann (Tor), Klaus Koring, Thio Remmers (7), Arne Fehners (1), Mario Musewald, Tobias Jahn (2), Oliver Michel (3), Carsten Grimm (1), Marco Wimmer, Nils Pannemann (3), Dennis Ligthard (1).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.