CäCILIENGRODEN Kleiner Kader, ungewohnter Anwurfzeit, der Trainer des Handball-Landesklassen-Vertreters TuS Cäciliengroden, Karl-Heinz Müller, reiste mit seiner Mannschaft mit einem „unguten Gefühl“ zum alten Rivalen SV Warsingsfehn. Die TuS-Handballer benötigten eine lange Anlaufzeit, um doch noch auf die Siegerstraße einzubiegen. Sie reisten mit einem 28:22-Sieg heim.

„Um 11 Uhr morgens sind meine Spieler noch nicht so richtig in Tritt“, umschrieb Karl-Heinz Müller die Startschwierigkeiten seiner Mannschaft in Ostfriesland. Dies nutzten die Gastgeber zu einer lang anhaltenden Führung. Zur Pause führte der SVW mit 14:12. Selbst die Halbzeitansprache von Coach Müller reichte nicht aus, um die Cäciliengrodener wach zu rütteln. Dies besorgten dann die Gastgeber in der 45. Minute, als sie zum 20:18 einwarfen. Dieser Treffer führte beim TuS zu einem tollen Endspurt. „Wir zogen das Tempo an und kamen so zu Toren“, ging Müller auf die Wende ein. Aus dem Rückstand wurde innerhalb weniger Minuten eine 25:20-Führung. Diesen Vorsprung verteidigten die TuS-Handballer bis zum Abpfiff. Ihnen gelang sogar kurz vor dem Spielende der Treffer zum 28:22-Endstand. Trainer Müller lobte seinen in der zweiten Halbzeit eingesetzten Torhüter Christian Mahler. Er hatte großen Anteil am Tempowechsel in der Schlussphase, den insbesondere Tobias Schulz zu Gegenstoßtoren nutzte.

Erik Eilers unterstrich auch in dieser Partie, wie wertvoll er für den TuS ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Cäciliengroden: TuS Cäciliengroden: Markus Schopp, Christian Mahler im Tor, Jesko Budde (2), Maik Stallmann (4), Thomas Frerichs (2), Tobias Schulz (7), Thorben Buschmann (7/1), Timo Redenius, Hajo Deinet, Erik Eilers (6).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.