FRIESLAND Mit großer Zuversicht gehen die drei friesländischen Männermannschaften der Landesklasse Nord in die Spiele: Der TuS Cäciliengroden will dabei den fünften Sieg in Folge erzielen. Gegner SV Warsingsfehn soll beide Punkte in Sande lassen. Aber auch die beiden abstiegsbedrohten Mannschaften MTV Jever II (beim FC Rastede) und HSG Varel III (bei Tura Marienhafe II) rechnen sich gute Siegeschancen aus.

VfL Rastede - MTV Jever II: Die Marienstädter werden auch dieses Spiel mit einer verstärkten Mannschaft bestreiten. Trainer Micha Reitzenstein hat in den letzten Trainingseinheiten das „Mannschaftsspiel“ forciert. „Wenn wir in Zukunft unsere Chancen noch konsequenter verwerten, werden wir den Sprung ins Mittelfeld doch noch schaffen“, ist er nach wie vor vom Klassenerhalt seiner Mannschaft überzeugt. „Wir haben durch die Aufstockung des Kaders weitere Möglichkeiten im Angriff und in der Abwehr. Dies soll uns auch im Ammerland helfen“, sagte er weiter (Anpfiff Sbd. 16 Uhr).

TuS Cäciliengroden - SV Warsingsfehn: Seit vier Spieltagen sind die Akteure des TuS ungeschlagen. Diese Erfolge überraschen umso mehr, weil in diese Zeit nicht nur eine Grippewellen fiel, sondern auch noch verletzungs- und berufsbedingte Ausfälle. „Wir haben mit unserem kleinen Kader trotzdem intensiv gearbeitet“, berichtete TuS-Trainer Karl-Heinz Müller. Müller überraschte dabei mit einer Trainingsgemeinschaft mit der SG STV VfL Wilhelmshaven. „Hat sich gelohnt“, stellte er zufrieden fest. „Jetzt können wir ohne Druck spielen", ging Müller auf die positive Entwicklung in der Tabelle ein. „Unsere Spiele gegen Warsingsfehn sind stets geprägt gewesen von einem besonderen Biss der Ostfriesen. Deshalb haben wir uns auf eine kampfbetonte Partie eingestellt“, erläuterte Müller (Anpfiff Sbd. 18 Uhr Sande).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tura Marienhafe II - HSG Varel III: „Wir stehen beim Schlusslicht unter Erfolgsdruck“, stellte Klaus Koring vor dem Schlüsselspiel fest. Auch bei den Varelern sind seit einigen Spieltagen personelle Aktivitäten zu beobachten. Da aber auch die Konkurrenz „aufgewacht“ ist, konnte bislang keine durchgreifende Tabellenplatzverbesserung erreicht werden. „Wir müssen in den nächsten Begegnungen unbedingt punkten“, forderte Koring, der aber nach wie vor Chancen sieht, den Klassenerhalt mit seiner Mannschaft zu schaffen. "Es muss endlich einmal ein Erfolgserlebnis her", ging er auf die letzten bitteren Niederlagen ein (Anpfiff Sbd. 19 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.