Bockhorn Die Bezirksliga-Fußballer des BV Bockhorn haben es am Freitagabend verpasst, den VfL Oldenburg II mit einem Auswärtssieg in der Tabelle zu überholen. Das Team von BVB-Trainer Sebastian Schütte trennte sich 1:1 (0:1) im Stadion Alexanderstraße von der gastgebenden Oberliga-Reserve der Grün-Weißen.

Neben Coach Schütte waren dabei in den Leistungsträgern Philip Immerthal, Oliver Rauh und Niklas Zytur gleich drei weitere Bockhorner an ihre alte Wirkungsstätte auf das Kunstfasergeläuf in Oldenburg zurückgekehrt. Unterm Strich wäre für die Friesländer mehr drin gewesen, als nur ein Punkt. „Wir hatten die Mehrzahl an guten Chancen und Pech bei zwei Pfostenschüssen in der ersten Halbzeit“, bilanzierte Schütte nach einem sehr kampfbetontes Spiel.

Dagegen freute sich sein Gegenüber auf Oldenburger Seite, Andreas Siepe, über eine geschlossene Mannschaftsleistung seiner VfLer: „Wir haben nach dem 0:4 gegen Turabdin Delmenhorst keinen Negativtrend aufkommen lassen.“ Seine Elf war nach einem erfolgreichen Konter über Lucas Janßen in Front gegangen. Dabei hatte Marius Kirchner die gute Vorlage seines Mitspielers aus zwei Metern über die Torlinie gedrückt (17.). Nach Wiederbeginn glich BVB-Kapitän Patrick Degen in der 61. Minute für die Bockhorner aus. In der Endphase der umkämpften Partie hatten Maximilian Klatte und Marius Harenberg noch Möglichkeiten auf das 2:1 für die Oberliga-Reserve aus Oldenburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.