FRIESLAND Der 11. Spieltag in der Fußball-Kreisliga startet bereits an diesem Freitagabend mit einer interessanten Partie. Um 20 Uhr erwartet Tabellenführer STV Voslapp den bislang nicht enttäuschenden Aufsteiger BV Bockhorn II. Derweil wurde das Spiel zwischen dem FC Olympia und Rot-Weiß Sande von Staffelleiter Werner Eden auf Sonntag, 20. November, und den Sportplatz am Triftweg (Frisia) verlegt, weil in Rüstersiel kein Flutlicht vorhanden ist.

STV Voslapp - BV Bockhorn II (Anpfiff: Freitag, 20 Uhr, Kunstrasenplatz Flutstraße): Nach der unnötigen 2:4-Niederlage bei AT Rodenkirchen stand für die Bockhorner Mannschaft intensives Training während der Woche an. „Wir müssen wieder anziehen“, betont Trainer Thomas Hinrichs, der sich Außenseiterchancen ausrechnet. „Wir können in Voslapp nur gewinnen. Mal sehen, vielleicht können wir ja einen Punkt holen“, so Hinrichs (Schiedsrichter: Hartmut Baake).

TuS Obenstrohe II - Rot-Weiß Tettens (Anpfiff: Sonntag, 12.30 Uhr, Plaggenkrugstraße): Woche für Woche bescheinigen die Trainer der gegnerischen Vereine dem TuS Obenstrohe II ordentliche Leistungen, doch zu mehr als zwei Punkten hat es in neun Spielen bislang nicht gereicht für den TuS. „Für die Komplimente können wir uns leider nichts kaufen. Am Ende zählen nun einmal Tore und Punkte“, sagt TuS-Trainer Heiko Eilers. Gegen Tettens erwartet er erneut eine schwere Partie (Schiedsrichter: Sven Kahlert, Kai-Sebastian Kieselhorst, Jastin Bolinius).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC Zetel - VfL Wilhelmshaven (Anpfiff: Sonntag, 15 Uhr, Eschstadion): Nach dem spielfreien Wochenende steht für die Gastgeber eine enorm wichtige Partie auf dem Programm. Gegen den Tabellennachbarn aus Wilhelmshaven muss schon fast ein Sieg her, will man nicht weiter im Tabellenkeller verharren. Die Chancen auf einen Dreier stehen aber gut, zumal sich der VfL zuletzt bei der 0:3-Heimniederlage gegen den HFC II nicht gerade mit Ruhm bekleckerte (Schiedsrichter: Thomas Müller, Steffen Blohm, Hendrik Blohm).

Heidmühler FC II - TSV Abbehausen (Anpfiff: Sonntag, 15 Uhr, Klosterpark): Gegen den derzeit stark aufspielenden Meisterschaftsfavoriten aus Abbehausen müssen sich die Gastgeber warm anziehen. So hat sich der TSV bereits auf den fünften Platz nach vorn gespielt, zwei Nachholspiele stehen für das Team aus der Wesermarsch zudem noch aus (Schiedsrichter: Mahdi Atoui, Hassan El-Taki, Fabian Westermann).

SG Wangerland - Rot-Weiß Sande (Anpfiff: Sonntag, 15 Uhr, August-Hinrichs-Straße): Das Duell der beiden Derby-Verlierer des vergangenen Spieltags: Wangerland unterlag Tettens ebenso 1:2, wie Sande dem SV Gödens. Man darf gespannt sein, welches Team sich bei den eigenen Fans für die Niederlage rehabilitieren kann. „Alles läuft zurzeit gegen uns. Aber noch ist alles drin“, gibt sich Sandes Trainer Andreas Horn kämpferisch (Schiedsrichter: Achim Rohde, Kai Vollmer, Tobias Podein).

SV Gödens - FC Nordsee Hooksiel (Anpfiff: Sonntag, 15 Uhr, Sanderahmer Straße): Eine vermeintliche leichte Aufgabe des Tabellenzweiten SV Gödens gegen den Vorletzten aus Hooksiel. Gödens Trainer Rainer Hotopp warnt allerdings vor zu großen Erwartungen: „Hooksiel liegt uns nicht. Das hat man bei dem knappen Sieg im Friesland-Pokal gesehen.“ Alles andere als ein Gödenser Sieg wäre eine faustdicke Sensation (Schiedsrichter: Alexander Paust, Nils Heidemann, Tobias Treczoks).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.