FRIESLAND Der SV Gödens hat die Tabellenspitze nach dem 3:3-Unentschieden bei AT Rodenkirchen wieder abgegeben und ist auf den dritten Rang zurückgefallen. Neuer Spitzenreiter ist der STV Voslapp nach dem 3:2-Erfolg bei Olympia Wilhelmshaven.

BV Bockhorn II – WSC Frisia Wilhelmshaven 1:2. Aufsteiger BV Bockhorn II hat eine unnötige Heimniederlage kassiert. Die Gastgeber erwischten einen guten Start und führten durch ein Tor von Nadir Undav zur Pause mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel glichen die Jadestädter bereits in der 51. Minute aus. Als dann ein Wilhelmshavener die Ampelkarte kassierte, schien der BVB auf der Siegerstraße. Doch kurz vor Schluss trafen die Gäste nach einem Konter zum vielumjubelten Sieg.

Tore: 1:0 Undav (40.), 1:1 (48.), 1:2 (85.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC Nordsee HooksielSG Wangerland 2:5. Die Wangerländer führten beim Tabellenschlusslicht Hooksiel nach Treffern von Benjamin Tiegges und Ben Behrens mit zur Pause mit 2:0. Obwohl die Gastgeber nach dem Seitenwechsel ausgleichen konnten und Wangerlands Torsten Held für ein Handspiel die Rote Karte kassierte, gingen die Gäste als Sieger vom Platz. In der Schlussphase der Partie langten SG-Torjäger Tiegges noch zweimal und Bergmann einmal hin.

Tore: 0:1 Behrendt (15.), 0:2 Tiegges (25.), 1:2 F. Kocas (50.), 2:2 Kaiser (65., Handelfmeter), 2:3, 2:4 Tiegges (70., 85.), 2:5 Bergmann (88.).

Rote Karte: Held (Wangerland/65.).

Rot-Weiß Sande – TuS Obenstrohe II 2:0. In einem mäßigen Kreisligaspiel enttäuschten vor allem die Gastgeber. Sande erwischte zwar den besseren Start und ging durch die Treffer von Dennis Rehbein in der 13. Minute und von Torjäger Lukas Wysiecki in der 23. Minute mit 2:0 in Führung, doch in der Folgezeit bot die Elf des Trainergespanns Lars Poedtke und Andreas Horn eine enttäuschende Leistung. „Bei uns hat kein Rad ins andere gegriffen. Wir haben klarste Chancen leichtfertig vergeben. Wir hatten Glück, dass Obenstrohe das nicht konsequent ausgenutzt hat“, analysierte Horn den Spielausgang.

Tore: 1:0 Rehbein (13.), 2:0 Wysiecki (23.).

Gelb-rote Karte: Marcel Schmidt (Sande/75.).

Rot-Weiß Tettens – Heidmühler FC II 0:1. Die Gastgeber schafften es nicht, sich klare Torchancen zu erspielen. Ergab sich dennoch einmal eine Möglichkeit, wurde diese dann kläglich vergeben. Das Tor des Tages erzielte Bogener Mitte der ersten Hälfte. „Ich kann meiner Mannschaft von der Einstellung her keinen Vorwurf machen. Wir haben einfach nicht die fußballerischen Mittel gefunden, die Heidmühler Abwehr zu knacken“, analysierte Rot-Weiß-Trainer Jakob Schulze den Ausgang der Partie.

Tor: 0:1 Bogener (23.).

TSV AbbehausenFC Zetel 2:0. Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft, in der fünf Stammspieler fehlten, leistete Zetel dem Meisterschaftsaspiranten aus der Wesermarsch lange Zeit heftige Gegenwehr. FC-Keeper Mohamed Akacha war der Spieler des Tages. Reihenweise brachte er die TSV-Stürmer zur Verzweiflung. In der 70. Minute hielt er zudem einen Foulelfmeter von Behrends. Fünf Minuten später war er dann aber machtlos, als Adrian Dettmers zum 1:0 vollendete. Wenig später machte Marco Dettmers dann mit dem 2:0 alles klar.

Tore: 1:0 A. Dettmers (75.), 2:0 M. Dettmers (80.).

AT Rodenkirchen – SV Gödens 3:3. Die Zuschauer sahen auf dem sehr rutschigen Platz zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. In Durchgang eins lieferte Gödens eine grottenschlechte Leistung ab. Zur Überraschung aller führten die Gastgeber nach 45 Minuten mit 3:0. In Hälfte zwei machten die SV-Spieler dann alles das, was Trainer Rainer Hotopp ihnen vorgegeben hatte. Der Lohn war am Ende ein verdientes 3:3. „Damit bin ich zufrieden“, so Hotopp.

Tore: 1:0 Grube (12.), 2:0, 3:0 Larisch (39., 42.), 3:1 Richter (59.), 3:2 Sagehorn (80.), 3:3 Noak (85.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.