Varel Beim Hallenkreisehrungstag der Fußball-Junioren wurden unter der Regie von Kreisjugendobmann Andreas Schumacher und des Kreisvorsitzenden Heinz Lange die erfolgreichsten Jugendmannschaften in der BBS Sporthalle Varel geehrt.

Insgesamt 15 Turniere wurden in den verschiedenen Altersklassen in der Wintersaison ausgespielt. Dazu kamen noch 18 G-Juniorenmannschaften, die an der Hallenrunde teilnahmen. Für einen reibungslosen Ablauf in der Turnierplanung sorgte der Hallenkoordinator Johann Albers. Insgesamt verliefen die Begegnungen sehr fair, was auch ein Verdienst der guten Leistungen der Schiedsrichter war.

„Wir sind mit dem Verlauf der Hallenrunde sehr zufrieden. Der Futsal-Ball hat sich in den Turnieren durchgesetzt. Statt Bolzen ist jetzt doch mehr Technik auf dem Hallenboden zu sehen“, bilanzierte Andreas Schumacher.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Vertreter der erfolgreichsten Mannschaften der Winterrunde 2015/2016, der neuen Hallenmeister und Staffelsieger, wurden in Varel von Andreas Schumacher, Markus Schaffrath (stellvertretender Jugendobmann) und Heinz Lange begrüßt. Unter Mithilfe der Staffelleiter Ilse Arban, Reinhard Reinsch, Uwe Wolters und Werner Eden wurden Urkunden und Plaketten an die Delegationen der neuen Meister und Staffelsieger überreicht.

Sehr erfolgreich in diesem Jahr war der BV Bockhorn, der insgesamt drei Hallenkreismeisterschaften für sich verbuchen konnte.

F-Junioren, Sieger Staffel 3: JSG Wangerland I, Staffel 2: FSV Jever I, Staffel 1/Kreismeister: TuS Büppel I.

E-Junioren, Sieger Staffel 3: Heidmühler FC II, zweiter Platz: JSG Sande/Gödens I, Staffel 2: TuS Büppel II, Staffel 1/Kreismeister: FSV Jever I, zweiter Platz: TuS Obenstrohe II, dritter Platz: TuS Obenstrohe I.

D-Junioren, Sieger Staffel 3: TV Neuenburg II, Staffel 2: Heidmühler FC III, Staffel 1/Kreismeister: BV Bockhorn I.

C-Junioren, Sieger Staffel 3: FC FW Zetel II, Staffel 2: FC FW Zetel I, Staffel 1/Kreismeister: BV Bockhorn I.

B-Junioren, Sieger Staffel 2: FC FW Zetel II, Staffel 1/Kreismeister: FC FW Zetel I.

A-Junioren, Staffel 1/Kreismeister: BV Bockhorn I.

Zum Abschluss der Hallensaison spielten zehn Mannschaften in Varel zugunsten der Deutschen Kinder Krebshilfe und stellten noch einmal ihr Können mit dem Futsal-Ball unter Beweis. Die Jungs und Mädchen legten sich mächtig ins Zeug, denn pro geschossenes Tor zahlten die Firmen TSC Trockenbau Christian Scheinpflug und Cakici Trockenbau-Spachtel 5 Euro in die Sammelbüchse.

Am Ende des Turniers kamen sagenhafte 81 Tore zusammen. Die Firmenbesitzer rundeten die Summe letztendlich auf 500 Euro auf. Weitere 200 Euro kamen von Ali Cakici hinzu, der in einem 9-Meterschießen gegen den FSV Jever den Kürzeren zog, wodurch sich die Spendensumme erhöhte.

Nach Abschluss der Vorrunde standen die Halbfinalspiele und Platzierungsspiele fest. Im ersten Halbfinale setzte sich der TuS Obenstrohe II mit 2:1 gegen den Heidmühler FC durch. Im zweiten Halbfinale stand nochmals der TuS Obenstrohe im Blickpunkt. Die „Erste“ des TuS hatte aber gegen den FSV Jever mit 2:3 das Nachsehen. Den dritten Platz sicherte sich der Heidmühler FC mit einem 2:1 Sieg gegen den Obenstrohe I.

Eindeutig zugunsten des FSV Jever verlief das Endspiel. Musste man sich im Gruppenspiel der Obenstroher Reserve noch mit 0:2 geschlagen geben, so drehten die Marienstädter den Spieß im Endspiel um. Mit einem klaren 5:0-Erfolg sicherten sich die Jeveraner den Turniersieg und nahmen den Wanderpokal vom Kreisvorsitzenden Heinz Lange entgegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.