Büppel Nach einer dreiwöchigen Pause wollen die Fußballerinnen des TuS Büppel an diesem Wochenende wieder in der Oberliga angreifen und ihre Siegesserie fortsetzen. Die Mannschaft von Trainer Uwe Katzky läuft an diesem Sonntag (14 Uhr) beim ATSV Scharmbeckstotel auf. Büppel reist als Tabellendritter beim Liga-Achten an und könnte mit einem Sieg auf den zweiten Rang vorrücken, wenn der SV DJK Schlichthorst beim Tabellenführer SV Meppen II nicht gewinnt.

„Wir haben zwar gut trainiert, sind aber durch die freien Spielwochenenden aus dem Spiel-Rhythmus geraten. Ich bin aber sicher, dass die Mannschaft das am Sonntag in Scharmbeckstotel abschütteln wird“, gibt sich TuS-Coach Katzky zuversichtlich vor der Auswärtsaufgabe.

Und diese Zuversicht ist begründet, gewannen die Friesländerinnen doch zuletzt fünf Oberliga-Spiele in Folge mit überzeugenden Auftritten. Vor der dreiwöchigen Pause siegte Büppel mit 3:2 gegen den Konkurrenten Schlichthorst.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trotz der Favoritenrolle stellt sich Katzky auf eine schwere Aufgabe ein: „Scharmbeckstotel war immer eine ,harte Nuss’, und ich rechne damit, dass die Mannschaft nach der 0:3-Niederlage in Schlichthorst alles daran setzen wird, drei Punkte gegen uns zu erarbeiten.“ Doch der TuS-Trainer hat großes Vertrauen in sein Team: „Ich weiß, dass meine Spielerinnen voll dagegen halten werden. Denn wir wollen mit Zählbarem nach Hause fahren. Meine Mannschaft hat das Zeug dazu.“

Bis auf Mareike Müller sind alle Spielerinnen mit an Bord, so dass Büppel mit einem 14-köpfigen Kader nach Scharmbeckstotel fahren wird.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.