Büppel In ganz starker Form haben sich diverse Nachwuchsschwimmer des TuS Büppel beim 21. Herbstmeeting des STV Wilhelmshaven präsentiert. Bei diesem Traditionswettkampf im Nautimo war angesichts einer Dauer von neun Stunden Ausdauer von den Athleten aus insgesamt 21 Vereinen gefragt, die es am Ende auf 1200 Starts brachten. Die Talente aus Büppel starteten deshalb lediglich im letzten Abschnitt der Großveranstaltung.

„Für uns war es der zweite Wettkampf der Saison mit den erwartet guten Leistungen“, bilanzierte TuS-Abteilungsleiterin Sabine Möller zufrieden. Zumal die Büppeler Schwimmer fast ausschließlich neue persönliche Bestzeiten erzielten: „Dies ist auch dem sehr guten Training im vorangegangenen Trainingslager geschuldet.“

Besonders überraschend war die Leistung von Jantje Schuster, die ihre Zeit über 100 Freistil auf hervorragende 1:39,96 Min. verbesserte und sich am Ende in ihrem Jahrgang 2007 drei zweite Plätze sichern konnte. Auch die guten Zeiten von Jacob Buschmann (Jg. 2006), der unter anderem Vierter über 100 m Brust (1:55,63 Min.) wurde, und Pascal Buschmann (Jg. 2009), der sich etwa als Sechster über 50 m Rücken (0:59,37 Min) gleich um mehr als zwölf Prozent steigerte, ließen aufhorchen. „Das zeigt die gute Arbeit der Nachwuchstrainerin Alida Wenzel“, betonte Möller.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Leoni Neumann (Jg. 2003) durfte sich über den ersten Platz bei ihrem ersten Wettkampfstart über die anspruchsvollen 100 m Delfin (1:35,88 Min.) sowie je einmal Silber und Bronze freuen. Nach überstandenen Armbruch und ausschließlichem Beinschlagschwimmen im Training erreichte Renke Möller (Jg. 2003) sehr gute Zeiten über 100 m Brust und Delfin. Im Brust-Schwimmstil hatte er dabei zwei Gegner mit Erfahrung bei den deutschen Meisterschaften als Konkurrenten und wurde am Ende Dritter (1:23,63 Min.). Über 100 m Delfin schlug er in 1:18,18 Min. als Erster seines Jahrgangs an.

Einen weiteren Goldrang steuerte Nicolas Jünger (Jg. 2005) über 50 m Rücken (0:47,94 Min.) bei. Zudem holte er zweimal Silber. Ihren ersten Wettkampfeinsatz hatte Marie Pensler (Jg. 2001). Sichtlich nervös zeigte sie jedoch, dass das Training bei ihr gut angeschlagen hatte, konnte mit ihren Zeiten sehr zufrieden sein und holte Bronze über 100 m Freistil (1:27,25 Min.).

Auch Anna Grannemann (Jg. 2005/1 Bronze) und Pia Theiner (Jg. 2002/2 Silber) konnten die Schallmauer von 1:30 Min. bzw. 1:20 Min. durchbrechen. Rieke Möller (Jg. 2002) blieb über 100 m Freistil als Vierte in 1:58,98 Min. wieder einmal unter zwei Minuten und zeigte somit, dass auch Menschen mit einer Behinderung im Wettkampfsport glänzen können. Weitere TuS-Starter waren Meret Fees (Jg. 2001/1 Silber/ 1 Bronze), Greta Haude (Jg. 2004/1 Silber) und Jette Mahlow (Jg. 2004/2 Bronze).

Mit den gezeigten Leistungen können die Aktiven des TuS Büppel nun mit breiter Brust bei den Stadtmeisterschaften am kommenden Donnerstag, 23. November, im Vareler Hallenbad starten.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.