BüPPPEL Die Oberliga-Fußballerinnen des TuS Büppel haben ihre erste Heimspielniederlage kassiert. Das Team von Trainer Uwe Katzky verlor mit 1:3 gegen den Piesberger SV und rutschte in der Tabelle auf den zehnten Platz ab.

So hatten die Gäste den deutlich besseren Start erwischt. Büppel bekam zunächst insbesondere die junge Nele Schomaker nicht in den Griff, die in der 8. und 21. Minute mit zwei Alleingängen über die linke Seite für eine 2:0-Führung der Piesbergerinnen sorgte.

Aber selbst nach dem Anschlusstreffer durch Angelina-Michelle Wunder (27.) war den Büppelerinnen die Verunsicherung nach nur drei Punkten aus den drei vorangegangenen Spielen deutlich anzumerken. So war es erneut Schomaker, die nach einem Alleingang Julia Uphaus in aller Ruhe bedienen konnte und damit die 3:1-Pausenführung (38.) vorbereitete.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch nach dem Wechsel ließ der TuS zunächst die nötige Gegenwehr vermissen. Erst als Ann-Kathrin Wehmeyer einen Kopfball knapp neben das Gäste-Gehäuse setzte, wurde auf Seiten des TuS druckvoller agiert. Chiara Böschen und Lena-Sophie Rusin hatten den Anschlusstreffer auf dem Fuß, scheiterten jedoch.

„Erst wenn alle meine Spielerinnen an ihre Grenzen gehen, werden wir unsere Spiele auch gewinnen“, äußerte sich Katzky enttäuscht über das Abschneiden seiner Mannschaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.