Büppel Beim Kreisliga-Aufsteiger TuS Büppel sind die Planungen für die neue Fußball-Saison abgeschlossen. Nachdem Trainer Ralf Mrotzek seinen Vertrag bereits frühzeitig um ein Jahr verlängert hat und die Abgänge ebenfalls recht früh bekannt waren, sind die Zugänge zur neuen Spielzeit 2015/2016 nun ebenfalls fix.

Den Verein verlassen werden Peter Schmidt (TuS Varel) und Marius Ohlander (SG Dangastermoor/Obenstrohe). In die eigene Zweite gehen Nils Neugebauer, Oliver Eilers, Robin Fischer und Eudes Sewodo. Seine Laufbahn im Herrenbereich beendet Andreas Joost. „Allen sieben gilt der Dank der Mannschaft und des Vereins für ihre Leistungen und ihren Einsatz in der ersten Mannschaft“, betont Mrotzek.

In der höheren Spielklasse kann der TuS-Coach nun mit folgenden Verstärkungen planen: Christopher Mertins (TV Esenshamm), Ruben Hilbers (Eintracht Wiefelstede), Cassian Reimers, Marco Drewes, Filip Jelenkovic (alle TuS Obenstrohe), Dafar Hanic (TuS Varel) und Philipp Pelka (FC Zetel ).

Mit den verbliebenen Spielern aus der eingespielten Mannschaft, die den Aufstieg als souveräner Vizemeister in der ersten Kreisklasse realisiert hatte, will das Team um Abteilungsleiter Jörg Wüstenberg, Betreuer Werner Schuster und Trainer Mrotzek in der neuen Spielzeit versuchen, eine gute Rolle in der höheren Klasse zu spielen und die Mannschaft weiterzuentwickeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.