Büppel /Heidmühle Diverse Schwimmer des Heidmühler FC und TuS Büppel waren beim Palaismeeting des VfL Rastede buchstäblich voll in ihrem Element. Insgesamt 1000 Meldungen für diesen Einladungswettkampf sorgten dabei für ein pickepackevolles Hallenbad.

Vom HFC waren fünf Aktive im Ammerland vertreten. Am Ende eines langen Wettkampftages gab es sieben erste und weitere sechs zweite Plätze zu feiern. Herausragende Ergebnisse für die HFC-Farben erkämpften sich Meret Retzlaff, Rieke Hartmann, Kjell Cedric Krüger sowie Tjark Janßen.

Im ersten Abschnitt, dem kindgerechten Wettkampfteil, starteten Rieke Hartmann und Marie Abrahams im Jahrgang 2011. Hartmann sicherte sich über 25 Meter Brust in 0:34,23 Min. den zweiten Platz. Abrahams wurde sechste über diese Lage. Die weiteren Wettkampfstarts der beiden Sportlerinnen über 25 m Freistil und 25 m Rücken wurden mit Platzierungen im Jahrgangsfeld beendet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine lupenreine Wettkampfbilanz – trotz Doppelbelastung – mit fünf Erfolgen erreichte Meret Retzlaff (Jg. 06). „Das zeugt vom derzeitig hohen Leistungsstand der jungen Dame“, so HFC-Sprecher Sigi Hirsch. Retzlaff siegte über 100 m Lagen (1:22,75 Min.), 50 m Freistil (in 0:34,32 Min.), 50 m (0:35,46 Min.) und 100 m Schmetterling (1:23,29 Min.) sowie 50 m Brust (0:45,67 Min.).

Tags zuvor war Retzlaff bereits beim „Pader-Schwimm-Cup“ gestartet. Dort hatte sie ihren eigenen Vereinsjugendrekord (bis 14 Jahre) mit einem fünften Platz über 50 m Schmetterling auf die neue Bestmarke von 0:35,08 Min. geschraubt. Weiterhin erkämpfte sie bei der stark besetzten Veranstaltung Silber über 100 m Rücken (1:22,63 Min.) und Rang neun über 200 m Lagen (3:04,32 Min.).

Kjell Cedric Krüger (Jg. 02) feierte in Rastede indes Erfolge über 100 m Rücken (1:23,81 Min.) sowie 50 m Schmetterling (0:32,85 Min). Weiterhin holte Krüger dreimal Silber – über 50 m (0:30,59 Min.) und 100 m Freistil (1:06,70 Min.) sowie 100 m Lagen (1:16,03 Min.) Zwei zweite Plätze konnte Tjark Janßen (Jg. 08) für den HFC erobern – über 50 m Rücken (0:51,47 Min.) und 100 m Freistil (1:28,72 Min.).

Der TuS Büppel startete beim Palaismeeting nur in einem Wettkampfabschnitt und mit einer kleine Mannschaft von zehn Aktiven, darunter zwei jüngere Schwimmer – Hanna und Nicolas Jünger. Letzterer holt über 50 m Brust (0:48,44 Min.) und 50 m Rücken (0:45,39 Min.) sogar jeweils Silber in seinem Jahrgang 2005. Aber auch Hanna zeigte mit Bestzeiten ihre hohe Motivation. So blieb sie bei ihrem Debüt über 100 m Freistil in 1:59,91 Min. sogar unter der Zwei-Minuten-Marke.

Am Ende kamen die Büppeler mit 15-mal Gold, achtmal Silber und dreimal Bronze bei 34 Starts auf eine gute Medaillenausbeute. „Besonders die beiden Masterschwimmer Steffen Purmann und Sven Pieper konnten mit guten Platzierungen und Zeiten glänzen“, freute sich TuS-Trainer Thomas Möller: „Bei diesen Starts sollte getestet werden, ob eine Qualifikation für die deutschen Meisterschaften der Masters im Sommer möglich ist.“

Purmann (Jg. 1989) siegte über 100 m Freistil (1:02,21 Min.), 50 m Rücken (0:37,75 Min.) und 100 m Lagen (1:16,83 Min.). Pieper (Jg. 1992) jubelte über über 100 m Freistil (1:03,77 Min.), 50 m Brust (0:37,54 Min.) und 100 m Lagen (1:17,01 Min.).

Auch Maria Hörmann (Jg. 02), Martha Leffers (Jg. 03) und Renke Möller (Jg. 03) konnten sich über den Gewinn von mindestens zwei Goldmedaillen freuen. Möller schlug sogar fünfmal als Erster seines Jahrgangs an.

„Martha und Renke sind aktuell über 50 m Brust auf der 25-Meter-Bahn in der noch sehr jungen Bestenliste 2018 des Norddeutschen Schwimmverbandes vorläufig auf Rang 25 bzw. 6 gut vertreten“, erläutert Thomas Möller: „Auch über 50 m Rücken wurden ihren Zeiten in die Bestenliste aufgenommen.“

Zudem starteten in Rastede für den TuS Büppel Meina Franzius (Jg. 02/2 Silber/2 Bronze), Greta Haude (Jg. 02) und Leonie Neumann (Jg. 03/1 Silber/1 Bronze).

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.