TANNENHAUSEN Die sieben Erstplatzierten der Landesmeisterschaften sind heute in Tannenhausen gefordert. Das Finale der Männerklassen beginnt um 15.30 Uhr.

Von Ute Draschba TANNENHAUSEN - Zum großen Kräftemessen zwischen Ostfriesland und Oldenburg kommt es heute im Klootschießen. Die sieben Erstplatzierten der Landesmeisterschaften vom vergangenen Wochenende in insgesamt 16 Wertungsklassen sind gefordert.

Auf dem hervorragenden Wettkampfgelände im ostfriesischen Tannenhausen eröffnen die Nachwuchstalente der weiblichen Klassen die Meisterschaften um 13 Uhr. Hier sind die Ostfriesinnen mit Ann-Christin Peters aus Wittmund (C-Jugend) und Anke Klöpper aus Aurich (B-Jugend) hoch favorisiert. Auf das dritte Gold in dieser Saison hofft die Ammerländerin Wiebke Schröder (A-Jugend). Gut aufgelegt ist die Juniorin Anke Sjuts, die auf FKV-Ebene in der Frauenwertung startet. Bereits bei den vergangenen Landesmeisterschaften glänzte die Lokalmatadorin mit 58 Metern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die männlichen Nachwuchsklassen starten heute ab 14.30 Uhr. Technisch brillant hat Jonas Schüler aus Butjadingen (E-Jugend) beste Chancen auf den diesjährigen Titelgewinn. Als Landesmeister hoffen Jabbo Gerdes aus Esens (D-Jugend) Sven Büsing aus Stadland (C-Jugend), Timo Petznik aus Friesische Wehde (B-Jugend), Dennis Goldenstein aus Aurich (A-Jugend) und Frank Goldenstein aus Esens (Junioren) auf entsprechendes FKV-Gold.

Das Finale mit den Männerklassen beginnt um 15.30 Uhr. Hier sind schon jetzt Thore Fröllje aus der Friesischen Wehde und Jens Stindt aus Waterkant unantastbar. Auf ostfriesischer Seite spekulieren Helmut Freudenberg aus Esens (Männer II), Gerd Tammen aus Friedeburg (Männer III) und Peter Menken aus Wittmung (Männer IV) nach den guten Leistungen vom letzten Wochenende auf vordere Platzierungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.