WIESEDERFEHN Richtig gefordert waren die Boßler und Boßlerinnen des Friesischen Klootschießerverbands (FKV) die sich um den Seitenstieg in die Championstour bemühten, denn gleich zwei Werfen, Nummer zwei und drei mit der Eisenkugel, waren auf der schmalen Straße in Wiesederfehn angesagt.

Im Hinblick auf die Europameisterschaft 2012, vom 17. Mai bis 20. Mai in Pesaro/Italien, wurden noch sechs Plätze für die Frauen und neun Startplätze für die Männer zum Einstieg in die Championstour vergeben. Dort werden dann in der Saison 2011/12 in der Championstour in sechs Werfen mit der Eisenkugel die Teilnehmer für Italien ermittelt.

Im Europameisterschaftsjahr steht auch eine Championstour für die Jugendlichen an. Hier wurden über dem Seiteneinstieg am Wochenende jeweils zwölf männliche und weibliche A-Jugend Werfer ermittelt. Das 1. Werfen für diesen Seiteneinstieg stand in der Vorwoche an, mit der Reduzierung der Felder für die nächsten beiden Durchgänge. Beim letzten Werfen waren noch 20 Frauen, sowie jeweils 30 Männer, weibliche – und männliche A-Jugendliche am Start. Die Ergebnisse aus den beiden vorherigen Runden zählten in der Gesamtabrechnung mit. Vom 2. Durchgang (Sonnabend) auf den 3. Durchgang (Sonntag) tat sich im Gesamtklassement nicht mehr viel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Männern schaffte aus dem Landesverband Oldenburg, nur Bernd-Georg Bohlken aus Grabstede den Sprung auf die begehrten Plätze. Im letzten Moment sprang hier noch Johann Dirks aus Wiesede, am Vortag noch auf Platz 22, auf. Rang eins und zwei verteidigten hier Sven Frerichs (Upschört) und Ralf Look (Großheide). Erstmals seit Einführung der Championstour konnte sich der Europameister von 1996, und Bronzemedaillengewinner 2000 und 2004, Frido Walter, Pfalzdorf, jetzt altersbedingt Männer II, nicht qualifizieren.

Bei den Frauen blieben Silke Schonlau (Willen) und Bianca Blum (Theener) auch an der Spitze. Kim Koskowski (Noord Norden) brachte einen Sprung von sechs auf drei. Im letzten Moment auf den Championszug sprangen noch Tanja Pläsier (Theener), von neun auf vier, und glücklich schätzen konnte sich Monika Brabander (Marx), die sich mit ihrer Leistungssteigerung von 15 auf 6 verbesserte. Diese sechs qualifizierten Werferinnen kommen alle aus dem Landesverband Ostfriesland. Beste Oldenburgerin ist Jutta Ledebuhr auf Rang elf.

Bei der männlichen Jugend standen keine große Veränderungen mehr an. Gesamtsieger wurde Hauke Antons (Altharlingersiel), der dem bisherig Führenden Keno Vogts (Hollwege) noch auf Platz zwei verwies. Freude über das Champions-Ticket kam sicherlich bei Daniel Hattermann aus Grabstede (von 14 auf 11) und Sören Goldensrein aus Pfalzdorf (von 24 auf 12) auf. Knapp das Ziel verfehlten Marcel Frerichs aus Spohle (13.), Kersten Coldewey aus Halsbek (14.) und Sebastian Feyen aus Ruttel (15.). Mit Keno Vogts (Hollwege), Jan Neihus (Halsbek), Sören Bruhn (Grabstede), Julian Gröne (Halsbek) und Daniel Hattermann (Grabstede) schafften fünf Oldenburger den Sprung unter die besten zwölf.

Bei der weiblichen Jugend setzte sich klar Hannah Janßen (Dietrichsfeld) durch. Freudestrahlend den Sprung schafften auch noch Gudrun Osterkamp aus Dunum (von 14 auf 8), Lena Stulke aus Schweinebrück (von 20 auf 11) und Janiene Kasper aus Uplengen-Hollen (von 16 auf 12). Aus dem Landesverband Oldenburg sind Kyra Gröne (Halsbek), Wiebke Bödeker (Torsholt) und Lena Stulke (Schweinebrück) dabei. Nun steht eine kleine Sommerpause an, denn im August sind etliche Friesensportler auf Landes- und Verbandsebene mit der Hollandkugel gefordert. Ergebnis-Listen auch unter www.fkv-online.de .

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.