BOCKHORN In der Fußball-Bezirksliga muss der BV Bockhorn bereits an diesem Sonnabend (16 Uhr) beim FC Ohmstede antreten. „Das wird eine ganz harte Nuss“, schilderte Bockhorns Coach Eilert Künken die Stimmungslage bei den Friesländern, die jedoch nach dem gelungenen Saisonauftakt sehr zuversichtlich anreisen werden. Beim BVB fallen Andreas Maaß und Markus Baitis verletzt aus. Die Gastgeber zählen nach Aussage von Künken „sicherlich nicht zu den spielerisch stärksten Teams der Liga. Der FC verfügt über eine kampfstarke Truppe, die außerdem sehr zweikampfstark ist.“ Bislang tat sich der BV Bockhorn gegen diesen Gegner immer recht schwer. Das soll sich am Sonnabend ändern. „Drei Punkte sind unser Ziel“, so der Trainer der Friesländer weiter gegenüber der NWZ: „Wir müssen im Spiel Geduld haben und dürfen nicht in die gefährlichen Konter laufen.“ Doch es werde auf jeden Fall eine schwere Aufgabe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.