+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 30 Minuten.

Fußball-Nationalmannschaft
Bundestrainer Löw hört nach der EM im Sommer auf

Bockhorn /Zetel Die Basketballer des Bezirksoberliga-Aufsteigers BSG Bockhorn/Zetel Tigers haben ihren Abwärtstrend erneut nicht stoppen können. So gab es für die diesmal allerdings stark ersatzgeschwächte Mannschaft um Spielertrainer Miroslav Bujisic bereits die dritte Niederlage in Folge – noch dazu eine hohe. Denn bei den gastgebenden Raptors des TuS Bad Essen mussten sich die Wehde-Korbjäger am Ende deutlich mit 59:109 (43:53) geschlagen geben.

Angereist ins Osnabrücker Land unter anderen ohne die beiden schmerzlich vermissten Leistungsträger Jan Scherer und Tobias Jürgens, waren die BSG Tigers schon im ersten Viertel deutlich mit 10:28 in Rückstand geraten. Im zweiten Durchgang bäumten sich die Gäste, angeführt von Hergen Sasse und Jannik Peters, aber auf und verkürzten zur Pause dank vieler erfolgreich abgeschlossener schneller Angriffe auf vier Punkte.

„Danach haben wir aber leider keinerlei Zugriff mehr auf die Partie gefunden und sind am Ende untergegangen“, bedauerte Peters: „Die Niederlage fiel zwar zu hoch aus, verdient war sie aber auf jeden Fall.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BSG Bockhorn/Zetel Tigers: Bujisic, Jo. Cramer, Jö. Cramer (2 Punkte), Jannik Peters (20/3 Dreier), H. Peters (2), Saitovic (4), Sasse (27/3), Stillig (2), Warnken (2).

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.